Samsung hat für die Uhr-App eine Aktualisierung präsentiert. Die neueste Auffrischung wurde der One UI Clock-App verpasst. Um die aktuellste Neuerung nutzen zu können, musst du zuerst die Samsung-Uhr-App updaten.

Samsung: Uhr-App bekommt ein nützliches Feature

Nicht nur Samsungs Uhr-App wurde aktualisiert, sondern auch das Zusammenspiel mit Samsung Health. Und das sagt schon einiges über das neueste Update aus, denn es geht hier diesmal um das Thema „Digital Wellbeing“.

Die neueste Funktion nennt sich „Bedtime mode“ und ist nun mit der Samsung-Uhr-App nutzbar. Dabei kannst du dein Schlafverhalten besser kontrollieren. Du hast die Möglichkeit deinen Schlafplan über die Clock-App einzustellen. Unter anderem kannst du deine Schlafens- und Aufwachzeit einplanen.

Für diese Smartphones gilt das Update

Unter anderem berichtet Android Police, dass du die App mit dem Update auch mit Samsung Health Schlaf-Tracker integrieren kannst, um den eigenen Schlaf besser verfolgen beziehungsweise aufzeichnen zu können.

Das Update soll vorerst bei Samsung-Smartphones mit One UI 3.1 funktionieren. Neben dem neuen „Bedtime Mode“, gibt es noch eine aktualisierte Benutzeroberfläche, neuere Symbole und so weiter.

Wenn du die Samsung-Uhr-App updatest, kannst du dich in Zukunft auf noch mehr neuere und bessere Funktionen freuen. Das kannst du mühelos über den Galaxy Store. Ebenso interessant: Ein neues Patent für Galaxy-Handys verspricht Größeres. Und ein Fehler blockiert gleich mehrere Funktion beim S21-Modell.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.