Apps

WhatsApp: Die Sicherheitsnummer hat sich geändert? Das bedeutet es

Das steckt hinter der Nachricht bei Whatsapp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert".
Das steckt hinter der Nachricht bei Whatsapp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert".
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Artikel von: Isa Kabakci
Wenn dir bei WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" angezeigt wird, dann gibt es Gründe dafür. Hier erfährst du, was dahinter steckt.

Der Messenger WhatsApp ist hierzulande der meistgenutzte Kommunikationsdienst. Die Ende-zu-Ende verschlüsselten Chats sollen dir dabei eine gewisse Privatsphäre gewährleisten. Allerdings kann es auch vorkommen, dass bei WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" aufploppt. Womöglich fragst du dich dann, was das überhaupt bedeuten soll. Im Folgenden erklären wir dir deshalb, ob du was machen musst und welchen Zweck die Sicherheitsnummer eigentlich hat.

WhatsApp-Änderungen: Mehr Daten gehen an Facebook
WhatsApp-Änderungen: Mehr Daten gehen an Facebook

WhatsApp: Die Sicherheitsnummer hat sich geändert Das ist der Grund

Bevor wir drauf eingehen, was überhaupt hinter der Nachricht steckt, wenn bei WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" aufkommt, wollen wir dir zunächst erläutern, was der Sinn und Zweck solch einer Sicherheitsnummer überhaupt ist.

Die sogenannte Sicherheitsnummer bei WhatsApp ist, vereinfacht gesagt, die Verschlüsselung deines Chats mit einer anderen Person. Jeder einzelne Chat verfügt über solch eine Nummer, was ein Indiz dafür ist, dass die Kommunikation Ende-zu-Ende verschlüsselt ist. Zudem ist die Nummer auch die Verifizierung. Die Sicherheitsnummer wird dir entweder in Form eines QR-Codes angezeigt oder als 60-stellige Zahlabfolge.

Allerdings ist diese Funktion auch nur optional. Das bedeutet, dass sie überhaupt aktiviert sein musst, damit du via WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" angezeigt bekommst. Um derartige Sicherheitsbenachrichtigungen einzuschalten, musst du folgendermaßen vorgehen:

  1. Gehe in die WhatsApp-App und tippe auf das Drei-Punkte-Symbol.
  2. Anschließend gehst du auf "Einstellungen".
  3. Nun musst du den Punkt "Account" antippen.
  4. Im nächsten Schritt wählst du "Sicherheit" und aktivierst den Schieberegler bei "Sicherheitsbenachrichtigungen anzeigen".

So kannst du abgleichen

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Sicherheitsnummer um eine Art Verschlüsselung beziehungsweise Verifizierung des Chats. Wenn dir in einem Chat bei WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" angezeigt wird, bedeutet das, dass dein Gegenüber entweder den Messenger neu installiert hat, ein neues Smartphone besitzt oder im schlimmsten Fall, dass dein Chatpartner gehackt wurde.

Du kannst dies in der Theorie relativ einfach abgleichen, aber in der Praxis wird das wohl kaum jemand machen. Hierfür musst du jedenfalls diese wenigen Schritte befolgen:

  1. Öffne WhatsApp und klicke einen beliebigen Chat an.
  2. Nun tippst du auf die obere Kontaktinfo-Leiste.
  3. Hier findest du den Punkt "Verschlüsselung". Tippe darauf.
  4. Du siehst dann den QR-Code und die 60-stellige Sicherheitsnummer.

Fazit: Dient nur als Sicherheitsstandard

Die Sicherheitsnummer bei WhatsApp ist im Grunde genommen nur das Signal dafür, dass dein Chat Ende-zu-Ende verschlüsselt ist. Dir wird bei bei WhatsApp "Die Sicherheitsnummer hat sich geändert" auch nur angezeigt, wenn du diese Funktion aktiviert hast. Außerdem haben wir für dich einen weiteren Tipp: Das kannst du tun, falls bei WhatsApp der Videoanruf nicht geht. Und willst du eventuell doch einen anderen Dienst nutzen, kannst du dir diese WhatsApp-Alternativen ansehen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Apps

Apps