Apps

WhatsApp von Hacker übernommen: Darum solltest du nicht unüberlegt handeln

Wird WhatsApp gehackt, kann das fatale Folgen haben.
Wird WhatsApp gehackt, kann das fatale Folgen haben.
Foto: Futurezone.de via Canva.com
Handelst du unüberlegt, kann dein WhatsApp gehackt werden, was nicht nur Folgen für dich, sondern auch deine Kontakte haben kann. Das zeigt ein aktueller Fall.

Auf Reddit berichtet ein Nutzer, dass er von WhatsApp gesperrt wurde. Der Grund offenbar: Bei seinem Freund wurde WhatsApp gehackt und die beiden waren in einer gemeinsamen WhatsApp-Gruppe. Von dem aktuellen Fall kannst auch du lernen.

WhatsApp Alternativen - Welche ist die beste?
WhatsApp Alternativen - Welche ist die beste?

WhatsApp gehackt: Was passiert ist

Auf der Plattform Reddit teilt der verzweifelte Nutzer namens Daxt3jak mit, was ihm und den Mitgliederinnen und Mitgliedern einer WhatsApp-Gruppe wiederfahren ist, nachdem der Administrator des Gruppen-Chats bei WhatsApp gehackt wurde: Der Administrator der WhatsApp-Gruppe, reagierte Anfang Februar 2021 anscheinend auf die Nachricht einer Person, in der drin stand, sie habe ihm aus Versehen einen sechsstelligen Code geschickt. Daraufhin erlangte die kriminelle Person die Administrationsrechte des Gruppen-Chats und es passierte Folgendes:

"Der Hacker ändert das Bild (Porno-Bild), ändert den Gruppentitel (japanische Figur über Porno-Kind), fügt Telefonnummern hinzu und entfernt sie", erklärt Daxt3jak bei Reddit. Daraufhin wurden er und ein großer Teil aller, die in der WhatsApp-Gruppe waren, von dem Messenger ausgeschlossen. Obwohl sie sich an den Support wendeten, wurde ihnen (noch) nicht geholfen.

Der Reddit-User fügte seiner Nachricht Screenshots des gehackten Gruppen-Chats hinzu und bat die Community um Hilfe. Er wolle weiterhin WhatsApp nutzen, weil seine Familie und sein Freundeskreis vor allem bei dem Messenger aktiv sind, ist jedoch verzweifelt, weil ihm der Support nicht antwortet.

Fazit: Sei vorsichtig bei fremden Nachrichten

Der Fall aus Belgien/Frankreich zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, nicht gedankenlos Nachrichten fremder Nummern bei WhatsApp zu akzeptieren und noch wichtiger: auf diese einzugehen. Die Nachricht, die der Administrator der WhatsApp-Gruppe erhalten hat, ging/geht offenbar auch in Deutschland rum: Die WhatsApp-Nachricht von einem bekannten Kontakt mit der Bitte, einen sechsstelligen Code weiterzugeben, der "aus Versehen" abgesendet wurde, klingt harmlos, ist jedoch dazu da, um deinen Account zu stehlen. Es können also nicht nur WhatsApp-Gruppen, sondern dein kompletter Messenger eingenommen werden. Auch vor dieser WhatsApp-Nachricht solltest du dich in Acht nehmen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen