Eine Funktion, der Android-Nutzer neidisch hinterhergeschaut haben, ist die hauseigene Messenger-App von Apple. Wollen Nutzer von Apple-Handys mit Android-Usern kommunizieren und dafür nicht den SMS-Service nutzen, müssen sie auf Dienste wie WhatsApp, Signal oder Telegram zurückgreifen. Lange hoffte man, dass es eine Schnittstelle geben wird, die eine direkte Kommunikation ermöglicht oder aber, dass es iMessage tatsächlich auch auf das Android-Betriebssystem schafft. Aus einer eidesstattlichen Erklärung geht nun jedoch hervor: Apple wollte iMessage nie für Android anbieten. Das sind die Hintergründe.

Elitäre Messenger-App: iMessage kommt nicht für Android-Nutzer

Veröffentlicht wurde Apples langjährige Verweigerung, iMessage für Android-Handys zugänglich zu machen, von Juristen des Gaming-Unternehmens Epic. Dieses befindet sich zurzeit in einem Rechtsstreit mit dem iPhone-Macher aus Cupertino. Epic wirft Apple eine Monopol-Position bei der Verbreitung von Apps auf dem iPhone vor. Das Gaming-Unternehmen möchte, dass Apple auch fremde App-Stores auf den hauseigenen Geräten zulässt. Damit geht auch einher, dass Apple mit der ausgewählten Bereitstellung der Messenger-App die Konnektivität zwischen verschiedenen Betriebssystemen dämpft.

In den von Epic zitierten Gerichtsdokumenten heißt es, dass Apple an Alleinstellungsmerkmalen festhalten würde, um so den Wechsel auf andere Plattformen zu bremsen. Wie heise berichtet, geht aus interner Unternehmenskommunikation hervor, dass iMessage für Android der Tech-Firma aus Cupertino sogar eher schaden würde.

Kreatives Umdenken: iMessage auf Android

Immer wieder war die Bereitstellung von iMessage für Android oder eine entsprechende Schnittstelle im Gespräch. Da eine Bereitschaft die Messenger-App für andere Betriebssysteme verfügbar zu machen seitens Apple noch nicht vorhanden war, greifen Software-Entwickler und User zu anderen Methoden. So war selbst eine App geplant, die iMessage auf Android ermöglichen sollte. Sie hätte im Prinzip alle Messenger-Dienste in einer Anwendung vereint. Auch mit folgendem Trick soll die Nutzung von iMessage auf Android möglich sein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.