Zwar ist es bereits seit längerem möglich, WhatsApp-Chats zu archivieren, doch hatte die Funktion bislang einen nicht unerheblichen Nachteil. So ploppte der geheime Chat immer dann wieder auf, wenn darin eine neue Nachricht ankam. Mit einem neuen Update will der Messenger ebendieses Problem endlich beheben.

Wie kann ich bei WhatsApp Chats archivieren?

Um einen Chat oder eine Gruppe zu archivieren, musst du diesen in der Liste lediglich gedrückt halten. Anschließend tippst du auf das „Archivieren“-Symbol links neben dem Drei-Punkte-Menü.

WhatsApp: Neue Option für geheime Chats

Derzeit scheint die Facebook-Tochter WhatsApp regelrecht in der Kritik für die Änderung ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu versinken. Doch lässt es sich das Unternehmen nicht nehmen, weiterhin die Funktionalität seines Messengers zu verbessern. So ist in der Beta-Version der App nun eine neue Option aufgetaucht, die es dir ermöglichen soll, geheime Chats dauerhaft zu archivieren.

Das neue Archiv enthält eine neue Einstellung, mit der du entscheiden kannst, ob du alle Chats, in denen neue Nachrichten eingegangen sind, im Archiv behalten möchtest. Wenn ein Chat in das neue Archiv verschoben wird, wird er WABetaInfo zufolge automatisch stummgeschaltet und du erhältst keine Benachrichtigung mehr, wenn neue Nachrichten eintreffen.

Um herauszufinden, ob die Funktion bereits für dich verfügbar ist, gehe einfach in deine WhatsApp-Einstellungen und anschließend auf „Chats“. Dort kannst du die entsprechende Option finden und gegebenenfalls aktivieren, sofern du als Beta-Tester:in registriert bist.

AGB-Änderung zieht Folgen nach sich

Parallel zur Aktualisierung seiner Optionen hat WhatsApp bereits erste Funktionen für AGB-Verweiger:innen eingestellt. Auch hat sich der Messenger auf Twitter über die Konkurrenz ausgelassen, was im Fall WhatsApp vs. Telegram ganz schön nach hinten losging.

Neueste Videos auf futurezone.de