Seit einigen Monaten werden Alternativen zu WhatsApp immer beliebter. Messenger wie Telegram und Signal verzeichnen immer mehr Anmeldungen. Willst auch du WhatsApp verlassen und fortan auf einem anderen Dienst kommunizieren, so kannst du deinen Kontakten mithilfe einer App Bescheid geben lassen, dass du den grünen Messenger verlassen hast.

WhatsApp verlassen: Diese App informiert deine Kontakte

Warum wird WhatsApp von vielen verlassen? Das liegt möglicherweise an den (neuen) Nutzungsbedingungen, den sich viele Nutzer:innen nicht (mehr länger) beugen möchten. Daher erfahren wohl Threema, Signal und Telegram einen regelrechten Boom. Signal war kürzlich etwa der beliebteste Messenger in den App-Stores.

Hast du den neuen WhatsApp-AGB noch nicht zugestimmt und das auch nicht vor, siehst du dich sicherlich nach einer Alternative um. Damit du nicht allen Kontakten einzeln schreiben musst, um sie über deinen Wechsel zu benachrichtigen, kannst du etwa die kostenlose App Watomatic nutzen. Schreibt dir jemand bei WhatsApp, erhält die Person automatisch eine Nachricht mit der Information, bei welchem Messenger du jetzt bist. So kannst du es einstellen und so funktioniert es auch in Gruppen-Chats.

Im Play Store hat Watomatic eine durchschnittliche Bewertung von 3,8 von 5 Sternen und mehr als 10.000 Downloads.

Alternativen zu dieser App

Möchtest du keine extra Anwendung dafür nutzen, um deine Kontakte darüber zu informieren, dass du WhatsApp verlassen hast, musst du zuvor aktiv werden. So kannst du beispielsweise vor dem Verlassen des Messengers in deinen Status schreiben, zu welcher App du wechseln möchtest. Schreibe zum Beispiel: „Ab 22. Mai nur noch bei Signal.“ Außerdem kannst du den WhatsApp-Broadcast nutzen und mehreren Kontakten gleichzeitig dieselbe Nachricht mit der entscheidenden Info schicken.

Du willst WhatsApp verlassen, weißt aber noch nicht, zu welchem Messenger du wechseln sollst? Diese sieben WhatsApp-Alternativen stehen etwa zur Wahl.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.