Apps

WhatsApp-Autokorrektur ausschalten: Versteckte Einstellung deaktivieren

So musst du vorgehen, um die WhatsApp-Autokorrektur auszuschalten.
So musst du vorgehen, um die WhatsApp-Autokorrektur auszuschalten.
Foto: Popular Logos/Pixabay [M] via Canva.com
Artikel von: Isa Kabakci
Mit einem kleinen Trick kannst du die WhatsApp-Autokorrektur ausschalten. Wie du dafür bei Android beziehungsweise iOS vorgehen musst, erfährst du von uns.

WhatsApp ist zweifelsohne einer der beliebtesten Messenger-Anbieter weltweit. Die Mitgliederzahlen haben in den letzten Jahren enorm zugenommen und der Zuwachs geht noch weiter. Logischerweise haben sich dadurch auch die Funktionen des Messengers zum Teil verbessert und erweitert. Beispielsweise gibt es auch eine Autokorrektur innerhalb der Chats. Falls du das aber nicht möchtest und die WhatsApp-Autokorrektur ausschalten willst, dann sagen wir dir, was zu tun ist.

WhatsApp-Status blockieren: So funktioniert es
WhatsApp-Status blockieren: So funktioniert es

WhatsApp-Autokorrektur ausschalten: So funktioniert es bei Android

Falls du ein Android-Gerät nutzt, kannst du mit einem simplen Trick die WhatsApp-Autokorrektur ausschalten. Wichtig dabei ist, dass du dies nicht über WhatsApp machen kannst, sondern einen anderen Weg nehmen musst. Und so funktioniert es:

  1. Öffne die "Einstellungen" auf deinem Android-Smartphone.
  2. Anschließend musst du nach "Sprache & Eingabe" suchen. Dieser Punkt befindet sich meist in den "Erweiterten Einstellungen". Ebenfalls ist es möglich, wenn du in die Suchleiste in deinen Einstellungen "Sprache & Eingabe" schreibst.
  3. Nun findest du hier die Eingabeoptionen. Hier können sich die Begrifflichkeiten von Modell zu Modell unterscheiden. Gehe entweder auf "Bildschirmtastatur" oder "Tastatur verwalten".
  4. Im nächsten Schritt wählst du "Textkorrektur" und gehst dann auf "Autokorrektur".
  5. Deaktiviere den Schieberegler und du hast bei WhatsApp die Autokorrektur augeschaltet.

Das musst du bei einem iPhone tun

Es ist ebenfalls möglich, bei einem iPhone die WhatsApp-Autokorrektur auszuschalten. Allerdings ist hier der Vorgang nicht identisch, dennoch mit einigen Hangriffen leicht machbar. Auch hier musst du einen kleinen Umweg gehen. Befolge dafür diese Schritte:

  1. Öffne die Telefon-Einstellungen deines iPhones.
  2. Anschließend musst du auf den Punkt "Allgemein" tippen.
  3. Danach scrollst du etwas runter, bis du den Punkt "Tastatur" siehst. Tippe darauf.
  4. Hier kannst du für WhatsApp die Autokorrektur ausschalten, indem du bei den Punkten "Autokorrektur" und "Auto-Großschreibung" die Schieberegler deaktivierst.

Fazit: Bei deinen schnell gemacht

Bei beiden Betriebssystemen ist es schnell möglich die WhatsApp-Autokorrektur auszuschalten. Bei iPhones ist der Ablauf bei nahezu allen Modellen identisch. Bei Android-Smartphones hingegen musst du auf die Begrifflichkeiten achten, da sie meist abweichen. Dennoch ändert es nichts daran, dass du den Weg über die Telefon-Einstellungen nehmen musst.

Bedenke ebenfalls, dass wenn du für WhatsApp die Autokorrektur ausschalten willst, diese Funktion auch für andere Apps deaktiviert wird. Nachfolgend können wir dir weitere Tipps mit auf den Weg geben: Falls du einen WhatsApp-Chat per Mail senden möchtest, kannst du das im Grunde genommen mühelos machen. Wir sagen dir, was du dafür tun musst. Und falls du dich umentschieden hast und doch einen anderen Messenger nutzen möchtest: Diese Vorteile hat die Signal-App im Vergleich zu WhatsApp.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de