Im Samsung Galaxy Store ist Malware aufgetaucht. Nutzer:innen sollten jetzt also besonders vorsichtig sein, da dort Anwendungen sind, die gefährlich werden könnten. So solltest du reagieren.

Samsung Galaxy Store hat ein Problem

Es gibt wohl bösartige Apps im Samsung Galaxy Store. Offenbar gibt es dort ein Problem mit der Sicherheitskontrolle. Android Police berichtet, dass es sich um potentiell gefälschte „Showbox“-Filmpiraterie-Anwendungen handelt, die eine Play Protect-Warnung auslösen.

Die verdächtigen App locken mit einem kostenlosen Zugang zu Filmen, die urheberrechtlich geschützt sind. Sie beinhalten aber eine Schadsoftware und installieren sie auf dem Smartphone.

Allerdings gibt es auch eine gute Nachricht: Der Google Play Protect löst eine Warnung bei diesen Apps aus. So wird auf das Problem hingewiesen und du kannst direkt handeln, indem du die Anwendung nicht installierst.

Falls du die Warnung ignoriert hast

Die schädlichen Apps verlangen Zugriff auf zahlreiche Berechtigungen. Wer zustimmt, riskiert, dass so auf persönliche Daten zugegriffen werden kann. Außerdem können Codes ausgeführt werden.

Hast du die Anwendung trotz Warnung installiert, solltest du schnell handeln: Deinstalliere die App umgehend. Überprüfe dein Smartphone anschließend mit einem Virenscanner. Willst du vollkommen auf Nummer sicher gehen, so setz dein Gerät auf die Werkeinstellungen zurück. Doch beachte: Dabei gehen alle deine Daten verloren. Sichere also zuvor deine persönlichen Dateien, Fotos und Videos.

Alles Wichtige, das du zu einem Soft und Hard Reset bei Samsung wissen musst, erfährst du hier.

Quelle: Android Police, Chip

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.