Filme und Serien, an denen Apple die Rechte hält, sollen für Apple-Kunden ohne Zusatzkosten abrufbar werden, berichtet cnbc. Das soll über Apples TV-App möglich werden, die Anfang kommenden Jahres in einer überarbeiteten Version mit neuen Funktionen erscheinen soll.

Kampf gegen Netflix

Zumindest Videoinhalte, die von Apple selbst produziert werden, wären dann kostenlos auf Apple-Geräten zu konsumieren. Dass Apple Geld in eigene Produktionen investiert, ist schon lange bekannt. Allein 2018 soll der Konzern eine Milliarde US-Dollar in eigene Inhalte investiert haben, auch Serienproduktionen sind dabei. Damit will Apple vor allem Netflix ausstechen.

  • Mehr zum Thema: Streaming-Dienste bringen Hollywood ins Schwitzen

Steven Spielberg schon dabei

Es wäre das erste Mal, dass Apple Inhalte dauerhaft kostenlos anbietet. Der Konzern selbst wollte sich auf eine Anfrage von cnet nicht zu den Berichten äußern. Andere Anbieter in den USA, etwa der Medien- und Telekomkonzern AT&T, bieten ebenfalls kostenlose Zugänge zu Teilen ihres Streaming-Angebots.

Apple hat in Sachen Eigenproduktionen unter anderem Verträge mit Oprah Winfrey, Reese Witherspoon, M. Night Shyamalan und Steven Spielberg abgeschlossen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.