B2B

Apple-Insider sagt "große neue Produktkategorie" voraus – sie könnte Tim Cooks Aus bedeuten

Apple-CEO Tim Cook könnte noch eine neue Produktkategorie abwarten und dann das Unternehmen verlassen.
Apple-CEO Tim Cook könnte noch eine neue Produktkategorie abwarten und dann das Unternehmen verlassen.
Foto: imago images / AFLO
Artikel von: Dana Neumann
Der Abschied von Tim Cook als Apples CEO könnte an eine wesentliche Entwicklung innerhalb des Unternehmens gekoppelt sein. Das vermutet ein Bloomberg-Experte.

Der Journalist und Apple-Kenner Mark Gurman betreibt einen eigenen Newsletter, in dem er kürzlich eine Theorie über den bekannten Apple-Chef veröffentlichte. So soll es innerhalb des Unternehmens eine sehr spezielle Vermutung darüber geben, wie und wann Tim Cook den Konzern verlassen wird.

Apple
Apple

Tim Cooks Abschied von Apple: So soll er passieren

Von "einer weiteren bedeutenden neuen Produktkategorie" ist laut Gurman (via 9to5mac) dabei die Rede. Deren Einführung und Entwicklung soll Tim Cook noch begleiten wollen, bevor er zurücktritt. Dies könnte nach Cooks eigener Aussage schon innerhalb der kommenden zehn Jahre der Fall sein, wie 9to5mac berichtet.

Gurmans Newsletter zufolge liegt Tim Cooks Fokus vor allem auf Apples Augmented Reality-Brille, so dass seine letzten Bemühungen auf die Produktkategorie AR/VR (Virtual Reality) zielen könnten. Er schreibt dazu: "Der Glaube bei Apple ist, dass Cook nur noch für eine wesentliche neue Produktkategorie da bleiben will, bei der es sich wahrscheinlich eher um Augmented Reality-Brillen als um ein Auto handelt."

Wann kommt der Ausstieg von Tim Cook bei Apple?

Auch zum Zeitraum des Rücktritts als Apples CEO hat Gurman eine Idee. Er spekuliert, dass Tim Cook das Unternehmen irgendwann zwischen 2025 und 2028 verlassen wird. Zudem glaubt der Bloomberg-Experte nicht, dass "er sehr lange über seine Blütezeit hinaus bleiben" wird. Die Führung eines Silicon Valley-Unternehmens sei typischerweise Sache von jüngeren Personen und Cook wisse das, so Gurman.

Das ist Apple-CEO Tim Cook

1998 kam Tim Cook zu Apple. Angeworben wurde er dabei von Steve Jobs persönlich. Zunächst übte er die Position des Senior Vice President of Operatins aus, war ab 2002 dann Executive Vice President of Worldwide Sales and Operations, bekam ab 2004 zusätzlich die Verantwortung für das Macintosh-Geschäft und wurde im Oktober 2005 zum Chief Operating Officer (COO) von Apple.

2004, von Januar bis Ende Juni 2009 und ab dem 17. Januar 2011 vertrat Tim Cook den damaligen und inzwischen verstorbenen Apple-Chef Steve Jobs als CEO. Dauerhaft übernahm er die Rolle dann am 24. August 2011. Laut Forbes beläuft sich das derzeitige (Stand 2021) Vermögen von Tim Cook auf etwa 1,4 Milliarden US-Dollar.

Wer am Ende neuer CEO wird, steht noch aus. Es gibt aber zumindest schon Spekulationen und acht potenzielle Kandidaten für Tim Cooks Apple-Nachfolge.

Quellen: Bloomberg, 9to5mac

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de