Deals 

Laptop-Kühler: Ungewöhnliches Gadget, aber dennoch wichtig

Darum sind Laptop-Kühler wichtig und hilfreich.
Darum sind Laptop-Kühler wichtig und hilfreich.
Foto: iStock.com/Todor Tsvetkov
Etwas gewöhnungsbedürftig, dennoch wichtig und nützlich sind sogenannte Laptop-Kühler. Hier erfährst du unter anderem, was sie können und welche Modelle geeignet sind.

Mittlerweile sind Laptops kaum noch wegzudenken. Es gibt unzählige Modelle, die mit klassischen Desktop-Rechnern problemlos mithalten können. Die technischen Eigenschaften werden stetig weiterentwickelt, sodass sie sich auch für größere Arbeiten absolut lohnen. Logisch, dass auch Laptops heiß laufen und ärgerlich wird es dann, wenn sie keine optimale interne Kühlung haben. Abhilfe können hier Laptop-Kühler schaffen, die zugegebenermaßen nicht immer zum Einsatz kommen, allerdings in einigen Situationen wichtig sein können. Im Folgenden stellen wir dir die Gadgets vor und sagen, worauf du beim Kauf achten solltest.

Laptop nach deinen Wünschen zusammenstellen: Das solltest du wissen
Laptop nach deinen Wünschen zusammenstellen: Das solltest du wissen

Laptop-Kühler: Das hat es damit auf sich

Laptops sind mittlerweile Allzweckwaffen. Es gibt die unterschiedlichsten Business-, Gamer-, Convertible-Modelle und so weiter. Für jeden Zweck und Bereich gibt es dementsprechend konzipierte Laptops. Die einen haben mehr, die anderen weniger Speicher. Auch in puncto Grafik, Prozessor et cetera sind logischerweise nicht alle gleich. Was aber wichtig ist, ist eine interne Kühlung, damit dein Laptop sich zu schnell überhitzt. Hilft auch das nicht, kannst du dir einen Laptop-Kühler zulegen.

Wie bereits erwähnt, sind Laptop-Kühler nicht gerade die klassischen Gadgets, die User nutzen. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um ein Untersetzer-ähnliches Pad, das vor allem dafür sorgen soll, dass dein Laptop bei längeren Arbeits- oder Gamingsessions nicht zu sehr überhitzt. Ausgestattet sind sie mit einem oder mehreren Ventilatoren, die für eine bessere Kühlluftzufuhr deines Laptops sorgen und die warme Luft abtransportieren sollen.

Darauf solltest du beim Kauf achten

Nicht alle Laptop-Kühler sind gleich. Manche eignen sich besonders für Gaming-Laptops, wenn eine stärkere Kühlung nötig ist. Andere hingegen sind für Standard- beziehungsweise Business-Laptops geeignet. Ebenfalls solltest du die Zoll-Größe definitiv nicht außer Acht lassen. Es gibt die Kühler für kleinere Geräte, aber auch für 19-Zoll-Modelle findest du einige "Untersetzer". Außerdem sind sie total erschwinglich: Du findest problemlos einen guten Laptop-Kühler zwischen 20 und 50 Euro.

Es gibt durchaus viele Anbieter, die Laptop-Kühler in ihrem Sortiment haben. Unter anderem gibt es diverse Modelle von Klim, TeckNet, MVPower oder auch Cooler Master, die für die verschiedensten Zoll-Größen und Nutzungsbereiche geeignet sind.

Fazit: Für längere Laptop-Session durchaus geeignet

Wenn deine Arbeit hauptsächlich am Laptop stattfindest oder du schlicht gerne und lange zockst, dann wäre ein Laptop-Kühler absolut kein Fehleinkauf. Vor allem bei längeren Sessions können sie Abhilfe schaffen und sorgen auch dafür, dass dein Laptop nicht überhitzt. Solltest du noch ein Gerät brauchen: So findest du den passenden Business-Laptop. Und falls du dich gefragt hast, was der Unterschied zwischen einem Notebook und Laptop ist, dann kannst du das hier nachlesen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen