Veröffentlicht inDeals

JBL Flip 5 kaufen: Worauf die beliebteste Bluetooth-Box jetzt setzt

Wenn du eine JBL Flip 5 kaufen möchtest, dir aber bisher unsicher warst, was die Vorteile der beliebten Bluetooth-Box ist, helfen wir dir weiter. Hier erfährst du, was sich geändert hat.

Zwei Menschen tanzen
Na

Lohnt es sich, sich eine JBL Flip 5 zu kaufen? Immerhin ist die Bluetooth-Box, oder besser gesagt ihr Vorgänger, die JBL Flip 4, mit rund zehn Millionen verkauften Modellen die erste Wahl bei Musikliebhabern, die auch unterwegs für satten Sound sorgen wollen. Für die mittlerweile fünfte Auflage hat sich der Hersteller nun für einen etwas anderen Weg entschieden: Statt in Stereo erfolgt die Audioausgabe ab sofort in Mono. Ob sich der Umstieg gelohnt hat, klären wir im Folgenden.

JBL Flip 5 kaufen: Mono statt Stereo im neuen Modell

Grundlegend hat sich bei den kabellosen Lautsprechern wenig geändert, weswegen du erstmal wenig falsch machst, wenn du mit dem Gedanken spielst, dir einen JBL Flip 5 zu kaufen. Das Design lässt sich kaum vom Vorgänger entscheiden und auch bei der Bedienung, seiner Funktionalität und letzten Endes auch in seinem Klang kommen sich beide Modelle mehr als nah. Dennoch gibt es ein paar entscheidende Neuerungen, die du bei einer JBL Flip 4-Box noch vermissen dürftest – oder eben auch nicht.

Denn die grundlegendeste Veränderung, auf die du dich einstellen musst, wenn du dir statt der vierten Generation lieber einen JBL Flip 5 kaufen möchtest, ist der Umstieg von Stereo auf Mono. Was wie ein Rückschritt klingen mag, hat durchaus Vorteile: Hast du die Bluetooth-Box zentriert und vor allem frontal ausgerichtet, dann liefert sie definitiv die bessere Klangwiedergabe. Das Modell der fünften Generation profitiert zudem durch einen entspannteren und voluminöseren Sound, der ein besseres Fundament im Bass schafft, zusätzlich von dem Umstieg.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.