Deals

Lenovo-Laptop kaufen: So findest du dein passendes Gerät

Wenn du einen Lenovo-Laptop kaufen willst, solltest du Folgendes beachten.
Wenn du einen Lenovo-Laptop kaufen willst, solltest du Folgendes beachten.
Foto: Poike von Getty Images Pro/ tbradford von Getty Images Signature/djvstock/Marketplace Designers [M] via Canva.com
Willst du einen Lenovo-Laptop kaufen, dann hast du die Qual der Wahl. Es gibt das Gerät in allen Formen und Preisen. Wir helfen dir dabei herauszufinden, welches Modell zu dir passt.

Notebooks von Lenovo sind auf dem PC-Markt beliebt. Der Hersteller hat passende Modelle für jede Gebrauchssituation. Ob für Business, Gaming, Studium oder den Privatgebrauch: Die benutzerfreundlichen Beschreibungen der Lenovo-Computer hilft dabei, die richtige Entscheidung zu treffen. Auch wir helfen dir aus, wenn du einen Lenovo-Laptop kaufen willst. In diesem Artikel klären wir, wie gut die Notebooks sind, was sie kosten und welches Modell das beste ist.

Chromebook kaufen: Worauf du achten solltest
Chromebook kaufen: Worauf du achten solltest

Lenovo-Laptop: Kaufe das Modell, das zu dir passt

Der Kauf eines Laptops setzt immer zahlreiche Fragen voraus: "Wie viel Leistung brauche ich?", "Welcher Laptop passt zu meinem Nutzerverhalten?", "Wie viel Geld muss ich ausgeben?" und viele weitere. Einige Fragen werden wir dir in diesem Artikel beantworten können. Willst du einen Lenovo-Laptop kaufen, so solltest du dir zuerst überlegen, welcher Laptop der beste für deine Bedürfnisse ist.

Welcher Lenovo-Laptop ist der beste?

Die erste Frage beim Kauf eines Lenovo-Laptops kann sowohl subjektiv als auch objektiv beantwortet werden. Objektiv betrachtet ist die Antwort recht klar: Testberichte.de stuft vor allem die Lenovo ThinkPads als sehr gut ein. Das Lenovo ThinkPad P1 der 2. Generation hat im Test sogar die Note 1,0 erhalten. ThinkPads sind Business-Laptops und daher eher für den professionellen Gebrauch zu empfehlen. Auch für den privaten Gebrauch kannst du sie nutzen, jedoch sind für den Alltag auch weniger starke Modelle ausreichend. ThinkPads sind in der Regel auch teurer. Das ThinkPad P1 kostet fast 2000 Euro. Es gibt die Business-Laptops aber auch für rund 500 oder rund 1000 Euro.

Auch die Yoga-Notebooks schneiden mit einer sehr guten Gesamtbewertung ab. Sie sind nicht nur im Design flexibel, sondern auch im Gebrauch. Möchtest du ein Lenovo-Laptop kaufen und für den Alltag, die Uni oder Multimedia nutzen, ist das Modell "Yoga" empfehlenswert. Das Lenovo Yoga Slim 7 schneidet mit einer Bewertung von 1,3 ab.

Gamer haben eine ganz eigene Lenovo-Kollektion. Lenovo Legion spezialisiert sich mit leistungsstarken Prozessoren auf Gamer-Bedürfnisse. Auch diese 5 Zocker-Notebools können wir empfehlen.

Wie viel kostet ein Lenovo-Notebook?

Die Computer von Lenovo gibt es in ganz verschiedenen Preiskategorien. Willst du dir einen Lenovo-Laptop kaufen, musst du also nicht zwangsläufig tief in die Tasche greifen. Allerdings gilt wie immer die Devise, dass bei einem geringeren Preis Abstriche in der Ausstattung gemacht werden müssen. Chromebooks von Lenovo bekommst du schon unter 300 Euro. Zur günstigeren Kategorie gehören auch die IdeaPads. Eine ziemlich gute Bewertung erreicht das Lenovo IdeaPad Duet 3i (Note 1,6). Du bekommst es bereits unter 400 Euro.

Fazit: Wie gut ist ein Lenovo Notebook?

Willst du ein Lenovo-Laptop kaufen, dann hast du eine vertrauenswürdige Marke gewählt. Lenovo hat viele verschiedene Modelle auf dem Markt und verkauft diese für unterschiedliche Budgets. Auch, wenn du nicht direkt über 1000 Euro für dein Notebook ausgeben möchtest, wirst du bei Lenovo fündig. Hier stellen wir dir einige weitere Tipps für den Notebook-Kauf vor.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen