Deals

Smarte Grills: Neue Technik ermöglicht perfektes Fleisch

Smarte Grills unterstützen dich beim Garprozess. So wird das Fleisch genau so, wie du es gern hast.
Smarte Grills unterstützen dich beim Garprozess. So wird das Fleisch genau so, wie du es gern hast.
Foto: Getty Images / Jianbi Chen
Artikel von: futurezone.de-Redaktion
Mit smarten Grills kann der Sommer kommen. Wir haben uns die smarten Helfer genauer angesehen. So ganz revolutionär sind sie dann doch nicht.

Grillen und smarte Technik: Passt das zusammen? Seit Jahren werden Küchengeräte, Lampen, Kameras und Co. mit intelligenten Technologien digitalisiert. Schlusslicht bildeten aber die Grills, die wir alle im Sommer so lieben. Damit soll jetzt aber Schluss sein: Smarte Grills erobern den Markt. Die Hersteller versprechen perfekt durchgegartes Fleisch wie vom Gourmetkoch. Aber: Wie viel smarte Technik steckt wirklich hinter der angeblichen Revolution?

Smarte Grills: Warum künstliche Intelligenz bisher ausblieb

Smarte Technik in Grills zu implementieren, ist bis heute eine große Challenge. Der Grund: Braten und Brutzeln ist eben Sache des Individuums. Der eine mag seine Bratwurst fast verkohlt, der andere will sein Steak lieber rare. Geschmäcker sind verschieden. Wie soll dabei künstliche Intelligenz helfen?

Die meisten Hersteller smarter Grills haben keine smarten Technologien IN den Grill integriert, sondern werben mit smartem Zubehör. Diese Teile werden mit Apps synchronisiert und sollen dabei helfen, die perfekte Brattemperatur des Grillguts zu ermitteln. Dadurch entstünde etwa ein optimal durchgegartes Stück Fleisch, ohne selbst herumexperimentieren zu müssen. Welcher Grill kann das zurzeit?

Weber-Grill mit smartem Zubehör

Ganz weit oben in der Liga der smarten Grills spielt der Hersteller Weber mit. Die begehrte Marke versucht seit Jahren, einen Meilenstein für Kohle-, Gas- und Elektrogrills zu setzen, wenn es um das Thema smarte Grills geht. Dennoch: Auch hier will der Funke bisher nicht überspringen. Der analoge Grill wird um einen smarten Fleisch- und Umgebungstemperaturfühler erweitert. Der Grill-Hub heißt "Weber Connect" und soll das Grillerlebnis verbessern.

Der Grill-Hub besteht aus zwei Teilen: Der Umgebungstemperaturfühler ermittelt, wann der Grill die Hitze zum Braten deines Essen erreicht hat. Der Fleischtemperaturfühler gibt an, wann dein Fleisch gar ist – das Gar-Level bestimmst du. Was daran ist smart? Die Sensoren übermitteln die Informationen an dein Smartphone. In der App kannst du überprüfen, wie weit dein Grillgut ist.

  • App "Weber Connect"
  • Fleisch- und Umgebungstemperaturfühler
  • Misst Temperaturen im Grillraum und von Fleisch
  • App zeigt Information auf Smartphone an
  • Preis: 94,99 Euro

Alternativ dazu gibt es von Weber bereits smarte Grills, bei denen der Temperaturfühler in das Gehäuse des Grills integriert wurde. Der Weber-Gasgrill Spirit E-320 begeistert beispielsweise mit 3 Brennern, Gasflaschenabdeckung und integrierten Utensilienhaken. Designtechnisch trumpft der Weber-Gasgrill Spirit EP-335 Premium GBS auf. Nachteil: Beide smarte Grills sind teuer. Für Grillfans lohnt sich ein Blick auf die smarten Modelle aber.

Smarte Grills für den Innenbereich

Wer keinen Garten zur Verfügung hat, kann sich trotzdem einen smarten Grill zulegen. Der Smart Grill Pro von Sage ist ein Kontaktgrill, der mithilfe einer App fürs Smartphone die Wärme reguliert. Dir wird angezeigt, wann das Fleisch gewendet werden, ruhengelassen oder vom Grill genommen werden muss. Fünf Voreinstellungen optimieren den Grillprozess. Wer auf die Smartphone-App verzichten will, kann die Garzeit auf dem LCD-Display sehen.

  • Kontaktgrill mit smarter Technik
  • App informiert über Zustand des Grillguts
  • 5 Voreinstellungen: Rind, Lamm, Schwein, Geflügel, Fisch
  • spülmaschinenfeste Grillplatte
  • Preis: 331,99 Euro

Smarte Grills: Ist ein smarter Grill sinnvoll?

Es herrscht Uneinigkeit darüber, wie intelligent die vorgestellten Grills überhaupt sind. Klar ist: Die smarten Technologien sind nette Spielereien. Gerade für Grill-Amateure bietet sich ein smarter Grill an. Verbrannte Würstchen gibt es so zumindest nicht. Ein Grillmeister wirst du mit den smarten Grills aber auch noch lange nicht. Wer das nötige Kleingeld im Geldbeutel hat, dürfte sich über den Luxus aber freuen.

Mehr über Grillthermometer mit Bluetooth kannst du hier bei uns lesen. Auch interessant: Im Garten ist Bewässerung superwichtig. Welche Gadgets die Pflanzenbewässerung übernehmen, wenn du im Urlaub bist.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de