Deals

Fernseher mieten? Deshalb lohnt es sich

Darum lohnt es sich, einen Fernseher zu mieten.
Darum lohnt es sich, einen Fernseher zu mieten.
Foto: Getty Images/Westend61
Artikel von: Isa Kabakci
Solltest du kein TV-Gerät besitzen, dann kannst du bei einem bestimmten Dienst auch Fernseher mieten. Wir sagen dir die Vor- beziehungsweise Nachteile.

Es gibt nahezu nichts, was du nicht mieten kannst. So ist das mittlerweile auch bei Elektrogeräten, die du für eine bestimmte Zeit least und nach Ablauf der vereinbarten Dauer wieder zurückgibst. Bei einem Dienst ist dann relativ einfach möglich. Willst du beispielsweise einen Fernseher mieten, dann solltest du vorweg wissen, welche Vor- und Nachteile es gibt.

Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn
Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn

Fernseher mieten: Preislich kann es deutlich günstiger werden

Wer in den einschlägigen (Online-)Shops stöbert, wird auf eine Vielzahl von TV-Geräten stoßen. Doch nicht immer sind sie günstig, sodass du einen Kauf überdenken musst. Hier lohnt es sich, einen Fernseher zu mieten.

Wer sich für eine kürzere Zeit einen Fernseher zulegen will, für den könnte sich eine Leihe preislich durchaus lohnen. Bei Grover sind solche Leihgeschäfte ganz einfach möglich. Nehmen wir als Beispiel den Samsung TV 43 Zoll GU43AU8079UXZG LED UHD 4K. Im Online-Shop von Samsung kostet dieses TV-Gerät 519 Euro. Bei Grover kannst du eine 18-monatige Leihe vereinbaren und zahlst monatlich 22,90 Euro (insgesamt 412,20 Euro für 18 Monate). Falls du also einen Fernseher nur 18 Monate brauchst, dann sparst du bei Grover über 100 Euro.

Im vereinbarten Zeitraum ist eine Kündigung nicht möglich. Doch ist die Laufzeit zu Ende, kannst du die Leihe verlängern und hast zugleich eine monatliche Kündigungsfrist. Ein Tipp am Rande: Je länger die Mindestmietdauer, desto günstiger das Produkt.

Viel Abwechslung möglich

Ein weiterer Vorteil ist, solltest du dir einen Fernseher mieten, dass du verschiedene Modelle testen kannst. Da du bei Grover drei Monate als Mindestmietdauer ansetzen kannst, könntest du immer ein anderes Produkt testen und bist nicht an ein Gerät gebunden.

Falls du beispielsweise dir ein Gerät zugelegt hast, das dir im Nachhinein absolut nicht gefällt, dann ist der Umtausch meist kompliziert. Bei Leihgeräten kannst du eine deutlich kürzere Dauer wählen und, wie erwähnt, gegebenenfalls verlängern.

Willst du den Fernseher kurz mieten, musst du mehr bezahlen

Wenn wir beim obigen Beispiel (Samsung TV 43 Zoll GU43AU8079UXZG LED UHD 4K) bleiben, dann wird der Preisunterschied schnell deutlich:

  • 3-monatige Leihe: 59,90 Euro pro Monat
  • 6-monatige Leihe: 34,90 Euro pro Monat
  • 12-monatige Leihe: 27,90 Euro pro Monat
  • 18-monatige Leihe: 22,90 Euro pro Monat

Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, ob du den Fernseher länger brauchst. Wenn du ihn bei einer 3-monatlichen Leihe ständig verlängerst, kann es nach einer gewissen Zeit ziemlich teuer werden, sodass du relativ schnell über den normalen Kaufpreis kommst. Falls du aber sicher bist, dass du dir einen Fernseher kaufen möchtest, dann schau dir diese 75-Zoll-Fernseher näher an. Und noch ein hilfreicher Tipp abschließend: Das kannst du tun, sofern dein Fernseher nicht mehr angehen sollte.

Diese Fernseher mieten die Grover-Kund:innen am liebsten

Wer du bei Grover einen Fernseher mieten möchtest, dann hast du eine relativ große Auswahl. Jedenfalls sind diese fünf die beliebtesten TV-Geräte (bei den Preisen handelt es sich um den 12-monatigen Abschlag):

Quellen: Grover, Samsung-Shop

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de