Für die meisten ist die Urlaubssaison vorbei und es geht wieder zurück in den Alltag. Die Großen müssen zur Arbeit, die Kleinen in den Kindergarten und zur Schule, sodass am Ende des Tages kaum noch Zeit zum Kochen und (gemeinsamen) Essen bleibt. Das flexible Angebot von HelloFresh räumt mit diesem Problem auf.

So einfach sparst du mit HelloFresh

Die Kochboxen des Berliner Unternehmens bieten dir eine entspannte und vor allem facettenreiche Alternative zum Einkaufsstress oder teuren Bestellungen beim Lieferservice. Über die einfach bedienbare Webseite oder die HelloFresh-App (iOS, Android) erleichterst du dir in nur fünf Schritten die Wochenplanung und sparst neben Verpackungsmaterial und überflüssigen Zutaten auch noch bis zu 90 Euro.

Klick dazu einfach auf den Gutscheincode und folge anschließend unserer kurzen Anleitung:

Code: HFFUT90EUR

Anzeige

  1. Wähle für deine Kochbox die Anzahl der Personen und Gerichte – bestätige mit „Auswählen“.
  2. Registriere dich ganz einfach über dein Google- oder Apple-Konto.
  3. Für die Lieferung musst du jetzt nur noch deine Adresse und Telefonnummer angeben. Wähle dann den gewünschten Liefertermin aus.
  4. Gib nun deine Zahlungsdetails an – du kannst via Kreditkarte oder PayPal zahlen und direkt sparen.
  5. Jetzt musst du nur noch die Rezepte auswählen, die du kochen möchtest.

Der Gutscheincode HFFUT90EUR gilt nur für kurze Zeit. Mit ihm erhältst du bis zu 90 Euro Rabatt auf vier HelloFresh Kochboxen. Der kostenlose Versand der ersten Kochbox ist dabei inklusive. Wie viel du am Ende sparst, hängt davon ab, wie viele Gerichte du für wie viele Personen bestellst.

Wichtig: Der Gutschein ist nur einmal pro Haushalt und Neukunde beziehungsweise Neukundin nutzbar.

Was können die Kochboxen?

HelloFresh bietet dir eine der beliebtesten Kochboxen der Welt. Sie enthält grammgenaue Zutaten ausgewählter, überwiegend regionaler Erzeuger und lässt dich wöchentlich aus mehr als 30 Gerichten wählen. Ganz besonders zeichnet sich der Service durch seine Flexibilität aus, denn du kannst ihn jederzeit pausieren oder HelloFresh kündigen. Außerdem kannst du aus sechs verschiedenen Präferenzen wählen:

  • Fleisch & Co: Die volle Vielfalt an Fleisch, Fisch und Gemüse
  • Familienfreundlich: Klassische Komfortküche für Groß und Klein
  • Balance: Eine ausgewogene Mischung aus Fleischgerichten, Fischgerichten und Gemüsegerichten
  • Vegetarisch: Ausgewogene, fleisch- und fischfreie Gerichte
  • Zeit sparen: Schnelle Rezepte, die du binnen weniger Minuten zubereiten kannst.
  • Veggie & Fisch: Mehr Vitamine mit einer bunten Vielfalt an vegetarischen Gerichten mit Fisch und Meeresfrüchten.

Doch kannst du deine Vorlieben nicht nur über die Menüoptionen ausspielen, sondern auch über die Rezepte selbst. So gibt es mitunter Gerichte, die weniger Kalorien beinhalten oder aber besonders proteinreich sind. Auch setzt sich das Menü von HelloFresh aus den verschiedensten Küchen aus aller Welt zusammen. Indisch, mexikanisch oder vielleicht doch lieber mediterran – hier findet sich wirklich das Richtige für jeden Geschmack.

Gerichte von HelloFresh
Bei HelloFresh erwartet dich eine Vielzahl unterschiedlicher Gerichte. © HelloFresh [M]

HelloFresh schreibt Nachhaltigkeit groß

In puncto Nachhaltigkeit sticht das flexible Kochbox-Abo von HelloFresh viele Wettbewerber schon auf den ersten Metern aus. So achtet das Unternehmen darauf, dass die Lebensmittel nicht nur umweltschonend hergestellt werden, sondern darüber hinaus ohne Umwege direkt zu dir nach Hause kommen. Durch diese verkürzte Lieferkette, vorportionierte Zutaten und viele weitere Maßnahmen vermindert HelloFresh seinen CO2-Ausstoß deutlich. Gerichte von HelloFresh verursachen nach eigenen Angaben 22% weniger CO2-Emissionen als die gleichen Gerichte mit Zutaten aus dem Supermarkt.

Hinzu kommt die umweltschonende Verpackung der Lebensmittel. So legt man dort großen Wert auf recycelbares Material und arbeitet fortwährend an neuen Wegen, um Emissionen und Abfälle weiter zu verringern. Willst du mehr über die Erhaltung des Klima-Gleichgewichts bei HelloFresh erfahren, wirf doch mal einen Blick in den Nachhaltigkeitsbericht (2021) des Unternehmens.

Quelle: HelloFresh

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.