Veröffentlicht inApps

Sicherheit und Komfort: Diese QR-Code-Apps lohnen sich besonders

Jeder kennt sie, aber keinesfalls lohnen sie sich alle. Einige sind sogar extrem schädlich. Die Rede ist von QR-Code-Apps. Wir verraten dir, welche du dir gedankenlos herunterladen kannst.

QR-Code-Apps
Nicht alle QR-Code-Apps sind lohnenswert. Foto: iStock.com/monkeybusinessimages

Als sogenannte QR-Code bezeichnete Codierungen sind heutzutage fest im alltäglichen Leben verankert. Sei es beim Kinobesuch, im Supermarkt, im Zug oder am Flughafen. Überall wird gescannt was das Zeug hält. Aber welche QR-Code-Apps sind eigentlich die besten?

Sicherheit und Komfort: Diese QR-Code-Apps lohnen sich besonders

Jeder kennt sie, aber keinesfalls lohnen sie sich alle. Einige sind sogar extrem schädlich. Die Rede ist von QR-Code-Apps. Wir verraten dir, welche du dir gedankenlos herunterladen kannst.

QR-Code-Apps: Wozu braucht man die überhaupt?

Ein QR-Code ist ein zweidimensionaler Code, der in der Regel als eine Code für binäre Daten dient. Er besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Quadraten, welche Informationen, beispielsweise einen Link zu einer Internetseite, verschlüsselt darstellen. Entwickelt wurde diese Art der Codierung bereits im Jahr 1994, doch erst seitdem es Smartphones gibt wird sie auch im Alltag von einer Vielzahl an Menschen genutzt. Denn diese sind dazu in der Lage QR-Codes mit einer App überaus unkompliziert auszulesen.

Mittels der eingebauten Smartphone-Kamera kann eine solche QR-Code-App den schwarz-weißen Code in Sekundenschnelle dekodieren und auswerten, also auf die mittels des Codes verschlüsselte Website gelangen oder Telefonnummern, Adressen, oder andere persönliche Daten abrufen. Der Vorteil dieses als Mobile-Tagging bezeichneten Prozesses liegt auf der Hand: Das nervige Abtippen von Informationen entfällt. Wenn du schon einmal mit einem elektronoischen Ticket gereist bist, weißt du natürlich wovon wir sprechen. Aber welche Scanner-Apps sind eigentlich die besten?

Kasperskys QR Scanner

Die kostenlose QR-Code-App QR-Scanner des renommoierten russischen Unternehmens für Cybersicherheit ist besonders lohnend. Denn die App scannt nicht nur die Codes zum Öffnen von Texten, Bildern et cetera, sondern überprüft zugleich ob der gescannte Link auch wirklich sicher ist und warnt dich im Fall von gefährlichen QR-Codes.

Barcoo

Auch Barcoo steht kostenlos in Apples App Store und Googles Play Store zu Download bereit. Zwar kann diese QR-Code-App nicht mit denselben Sicherheitsvorkehrungen wie sein Pendant von Kaspersky punkten, besticht dafür aber mit einer alternativen nützlichen Funktion. Denn Barcoo ist dazu in der Lage, neben QR-Codes auch Datamatrizes, EAN und ISBN zu scannen und spuckt anschließend Informationen zum Produkt sowie Auskunft darüber, wo Du es am günstigsten in Deiner Nähe kaufen kannst aus.

QR & Barcode Scanner

Eine nette Kombination aus Komfort und Sicherheit bietet der QR & Barcode Scanner von TeaCapps. Auch diese QR-Code-App liefert dir alle nötigen Informationen bezüglich des gescannten Produkts und schützt dich zusätzlich vor schädlichen Links. Mehr als zehn Millionen Menschen haben das Programm mittlerweile aus Googles Play Store in Deutschland heruntergeladen und bewerten die App durchschnittlich mit äußerst sehenswerten 4,6 Sternen.

Bei diesen QR-Code-Apps ist für jeden was dabei

Unter den oben aufgelisteten QR-Code-Apps sollte eigentlich für jeden Zweck und Geschmack das passende Programm dabei sein. Daran solltest du dich auch halten, gibt es doch QR-Code-Scanner, die an dein Geld wollen. Und auch diese Android-Apps solltest du unbedingt löschen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.