Alle Tesla-Fahrer, die ihr Fahrzeug nach dem 15. Januar 2017 gekauft haben, profitierten nicht mehr vom kostenlosen Laden an Supercharger-Stationen auf Lebenszeit. Der US-Autohersteller hatte diese Praxis eingestellt und gewährte nur noch 400 Kilowattstunden kostenlos. Danach musste für das Laden an den Schnellladestationen bezahlt werden.

Nun soll sich diese Praxis wieder ändern. Wie Electrek berichtet, will Tesla das kostenlose Laden für Alle über Umwege wieder einführen.

Aufladen per Code

Auch jene Tesla-Käufer, die ihr Auto nach dem 15. Januar 2017 erworben haben, sollen durch ein Referenzprogramm künftig gratis Strom laden können. Tesla will jedem Tesla-Besitzer fünf Codes zukommen lassen, die bis Ende des Jahres an fünf beliebige Freunde verteilt werden können. Mit diesen Codes kann man das kostenlose Laden freischalten. Wenn sich also jetzt jemand für den Kauf eines Tesla entscheiden sollte, könnte er mit Hilfe eines dieser Codes lebenslang gratis an Superchargern laden können. Was nach Jahresende passiert, ist noch unklar.

Wir haben bei Tesla um Informationen angefragt und berichten euch, sobald wir mehr wissen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.