Veröffentlicht inDigital Life

Erster „Robocop“ tritt in Dubai seinen Dienst an

Der Golfstaat legt damit nur den Startschuss. Schon 2030 soll ein Viertel der Polizeikraft durch Roboter abgebildet werden.

Der Roboter-Polizist REEM wurde kürzlich auf der Gulf Information Security Expo & Conference (GISEC) in Dubai vorgestellt Foto: Screenshot

„Angestellt“ wird der Robocop im Smart Services Department der Polizei von Dubai, dessen Chef Brigadier Khalid Nasserl Al Razouqi den Neuzugang vorgestellt hat. Dort wird er noch in diesem Monat seinen ersten Dienst antreten bevor in den nächsten Jahren zahlreiche Roboter-Kollegen folgen sollen.

Bei dem ausgewählten Modell handelt es sich um den Humanoiden REEM, der von der niederländischen Firma PAL Robotics entwickelt wurde. Dass dieser nur zu Standard-Dialogen fähig ist, tut seiner Arbeit als Polizist keinen Abbruch, geplant ist nämlich nur der Einsatz als bürokratische Assistenz der menschlichen Kollegen.

YouTube video

Ob es von Vorteil ist, die Annahme von Beschwerden und Anzeigen auf Roboter zu übertragen und dadurch die humane Komponente zu streichen, wird sich zeigen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.