Wäre alles glatt gelaufen, hätten die Dreharbeiten zu Spaceballs 2: The Search for More Money schon 2016 starten sollen. Die Fortsetzung der Star-Wars-Parodie kam aber nicht zustande. Jetzt besteht aber neue Hoffnung.

Bei einem Screening von Young Frankenstein wurde Brooks auf Spaceballs 2 angesprochen. Er sagte dazu: „MGM ist ein wenig daran interessiert eine Fortsetzung zu machen, wegen Star Wars Rogue, The Force Awakens und der neuen Star-Wars-Explosion. Sie denken, vielleicht, also reden wir. Wer weiß.“

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.