Trainy McTrainface erhielt bei einer Online-Umfrage zur Benennung mehrerer Züge des neuen MTR Express-Zuges in Schweden 49 Prozent aller Stimmen. Der Name entstand wohl in Anspielung auf Boaty McBoatface. Diesen Namen sollte ein britisches Forschungsschiff laut Online-Umfrage erhalten, was international für großes Aufsehen sorgte. Während das britische Schiff am Ende RRS Sir David Attenborough genannt wurde (ein kleines U-Boot an Bord wurde immerhin Boaty McBoatface getauft), zeigen die schwedischen Zugbetreiber mehr Humor. Ein Zug der Linie wird nun tatsächlich Trainy McTrainface heißen, wie Guardian berichtet.

Weitere Namen für MTR Express-Züge

Neben Trainy McTrainface wurden auch andere Züge des MTR Express zwischen Stockholm und Göteborg mit Namen versehen, welche die Online-Umfrage ergab. Eine der Züge heißt etwa Estelle, nach dem Namen des Kindes von Schwedens Prinzession Victoria. Ein anderer wurde Glenn getauft, nach einem landesbekannten Scherz, dass alle Einwohner von Göteborg Glenn heißen. Der Scherz hat lange Tradition: In den 80er-Jahren spielten gleich vier Spieler namens Glenn im lokalen Fußballverein IFK Göteborg.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.