Kleine Leute wollen oft größer sein als sie sind. Sie tragen Schuhe mit hohen Absätzen, kleiden sich in vertikal gestreifte Hosen oder Sakkos oder stellen sich für Fotos auf einen Hocker. Mark Zuckerberg, dem auch Ambitionen auf die US-Präsidentschaft nachgesagt werden, hat bei seiner jüngsten Tour durch die USA eine weitere Möglichkeit gefunden, seine Körpergröße zu kaschieren.

Nachdem zunächst vermutet wurde, Zuckerberg habe die „Brust raus, Füße gerade und Kinn nach oben“-Haltung so perfektioniert, dass er damit entspannt aussieht, analysiert Wired-Journalist Graham Starr die Fotos von Zuckerbergs jüngster Reise durch die USA.

Auf ihnen ist der Facebook-Gründer mindestens gleich groß, wenn nicht sogar größer als die Personen, die mit ihm gemeinsam abgebildet sind.

— graham starr (@GrahamStarr) July 13, 2017

Auf ihnen ist der Facebook-Gründer mindestens gleich groß, wenn nicht sogar größer als die Personen, die mit ihm gemeinsam abgebildet sind.

Die Fotos haben auch ein weiteres Merkmal gemeinsam. Auf allen steht Zuckerberg der Kamera am nächsten. Der Verdacht, dass die Fotos inszeniert seien, liege nahe, heißt es bei Lifehacker. Das Blog gibt auch weitere Tipps, wie man auf Fotos größer wirken kann: Einen Hut oder eine Kappe aufsetzen und sich immer neben die nächstkleinere Person einer Gruppe stellen.

— Christopher Ingraham (@_cingraham) July 13, 2017

Die Fotos haben auch ein weiteres Merkmal gemeinsam. Auf allen steht Zuckerberg der Kamera am nächsten. Der Verdacht, dass die Fotos inszeniert seien, liege nahe, heißt es bei Lifehacker. Das Blog gibt auch weitere Tipps, wie man auf Fotos größer wirken kann: Einen Hut oder eine Kappe aufsetzen und sich immer neben die nächstkleinere Person einer Gruppe stellen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.