Zugestimmt haben ihnen viele, gelesen wurden sie aber vermutlich kaum. „Warum sollten die AGB von Facebook nur etwas für einen kleinen, elitären Kreis von Datenschützern, Anwälten und Liebhabern juristischer Fließtexte sein?“, fragt eine Theatergruppe aus Bremen, die Facbooks AGB nun als Musical auf die Bühne bringt.

Am 10. August feiert das Stück, dass die Nutzungsbedingungen des Online-Netzwerks erlebbar machen will, Premiere, „verpackt in eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Happyend und sehr guter Musik, wie es auf der Website der Produktion heißt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.