Digital Life

Bitcoin kaufen: Wie und wo funktioniert's?

Bitcoin zu kaufen ist ganz einfach.
Bitcoin zu kaufen ist ganz einfach.
Foto: Getty Images/krisanapong detraphiphat
Artikel von: Philipp Rall
Bitcoin zu kaufen funktioniert auf Plattformen wie Coinbase und Binance ganz einfach. Wir verraten dir, was du beachten musst.

Der Bitcoin hat wie die meisten anderen Kryptowährungen auch einen ausgesprochen volatilen Kurs. Das bedeutet, dass mit seinem Kauf erhebliche Risiken verbunden sind – vor allem für Laien. Nichtsdestotrotz scheinen immer mehr Menschen auf den Hype-Train aufzuspringen. Willst auch du Bitcoin kaufen, solltest du dich zumindest an seriöse Plattformen halten.

Bitcoin (BTC): Was ist das überhaupt?
Bitcoin (BTC): Was ist das überhaupt?

Bitcoin kaufen – wo geht das?

Kryptowährungen wie Ethereum (ETH), Bitcoin (BTC) und sogar Dogecoin (DOGE) sind mittlerweile auf diversen Plattformen vertreten. Nicht immer lässt sich aber auf den ersten Blick einschätzen, wo man "seriös" Bitcoin kaufen kann. Vor allem Nachrichten wie die um den angeblichen Betrugsfall von Africrypt schwächen das Vertrauen vieler Nutzer:innen in die Kryptobörsen. Mit folgenden Plattformen bewegst du dich dennoch auf der sicheren Seite.

Brauche ich eine separate Bitcoin-Wallet?

Der einfachste und bequemste Weg ist es, Kryptowährungen an einer Börse zu halten. So kannst du dein Vermögen schnell in Fiat- oder Stabelcoins umtauschen. Gleichzeitig wird vermutet, dass die Handelsplattformen nicht der sicherste Ort sind, da sie alle im Zweifelsfall Hackerangriffen ausgesetzt sind. Alternativ dazu gibt es Hardware- oder Paper-Wallets. Sie sichern dich und deine Kryptowährungen ab.

Quelle: eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de