Ein drei Kilogramm schweres Flugzeugteil ist in der Nähe von Tokio auf eine Fabrik gestürzt. Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft All Nippon Airways am Donnerstag. Es war der zweite Vorfall dieser Art innerhalb einer Woche.

Das Teil der Verkleidung wurde dem Sprecher zufolge auf einem Fabrikgelände in der Nähe des Flughafens Tokio-Narita gefunden. Demnach stammt das Teil von einer Boeing 767 der All Nippon Airways, die im Südosten Chinas gestartet war.

Zweiter Vorfall binnen weniger Tage

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.