Der lang erwartete Mega-Roboter-Kampf ging über die Bühne und wurde auf Twitch gestreamt. Gegeneinander angetreten sind jeweils zwei Riesen-Roboter. Den monströsen Teilnehmer für die USA fertigte das Unternehmen MegaBots, für die Gegner aus Japan entwarf Suidobashi Heavy Industries den Riesen-Roboter.

Veranstaltet wurde das Duell in einem verlassenen Stahlwerk in Japan. Zuschauer waren außer den Ingenieuren der jeweiligen Teams nicht zugelassen, und auch die ursprünglich angekündigte Live-Übertragung fand nicht statt. Der Grund dafür war aber eher pragmatischer Natur. Die Veranstalter wollten den Teams schlichtweg ausreichend Zeit zum Reparieren ihrer Roboter geben, was dazu führte, dass der Kampf über mehrere Runden und an verschiedenen Tagen ausgeführt wurde.

Gekämpft wurde auf Basis eines Knockout-Systems. Als Gewinner sollte derjenige hervorgehen, der seinen Gegner als erster umstößt, ihn außer Betrieb setzt oder zur Aufgabe zwingt. Gewicht, Stärke, Größe und Waffen der Roboter wurden dabei nicht in den Regeln festgeschrieben. Beide Teams entschieden sich jedoch dazu, keine Waffen einzusetzen, die Metall durchschneiden können.

Und wer ist nun der Sieger? Das Team aus den USA mit seinem Roboter EaglePrime.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.