Wer schon einmal Personen oder Objekte in einem Bild freistellen wollte, wird diese Neuerung sehr zu schätzen wissen. Denn bis jetzt ist dieser Prozess mit teilweise sehr viel Aufwand verbunden.

Adobe gibt Ausblick auf neue Funktionen

Wie Adobe nun aber in einer Preview zeigte, könnte sich dieses Problem in der Zukunft erledigt haben. Zwar führte der Hersteller auch in der Vergangenheit Werkzeuge ein, die komplexe Freistellungsvorgänge erleichtern sollten. Gerade jedoch bei komplexen Bilder lieferten diese Tools keine zufriedenstellenden Ergebnisse, sodass Nutzer in mühevoller Handarbeit nachjustieren mussten.

„Select Subject“

Mit der neuen Technik, genannt „Select Subject“, sollen Motiv und der Bildhintergrund präzise voneinander getrennt werden. Wie engadget berichtet, solle ein Klick soll genügen, um das gewünschte Motiv freizustellen. Der geneigte Bildbearbeiter kann im Nachgang aber dennoch Änderungen vornehmen und die Auswahl anpassen. Die Software wird durch künstliche Intelligenz (KI) in die Lage versetzt, einzelne Objekte im Bild zu erkennen. Maschinelles Lernen soll dazu beitragen, dass die Funktion sich im Laufe der Zeit immer weiter verbessert. Neben dem Erkennen von Menschen in Bildern soll die neue Version des Bearbeitungstools „Photoshop CC“ auch dazu in der Lage sein, Tiere zu identifizieren.

Wann die KI Einzug in die Software hält, verriet Adobe noch nicht.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.