Digital Life 

Ihr sendet eine wichtige Mail? Aktiviert die Gmail-Lesebestätigung

Die Gmail Lesebestätigung – wir erklären euch, wie's geht!
Die Gmail Lesebestätigung – wir erklären euch, wie's geht!
Foto: Pixabay | Pexels
Durch die Google Mail-Lesebestätigung erhaltet ihr eine Nachricht, sobald der Adressat eure E-Mail gesehen hat. Wie ihr diese Einstellung aktivieren könnt, zeigen wir euch hier.

Die Gmail-Lesebestätigung ist nur für Nutzer der Google App for Business, Google App Government und Google App for Education zugänglich. Wer ein privates Gmail-Konto hat, kann dadurch dieses Feature leider nicht anwenden. Dennoch ist die Lesebestätigung bei Google Mail ziemlich praktisch, denn man kann damit kontrollieren, ob jemand die E-Mail wirklich gelesen hat und wann das geschehen ist. Doch wo aktiviert man sie? Wir erklären euch, wie ihr die Gmail-Lesebestätigung anfordern könnt.

So fordert ihr die Gmail Lesebestätigung an

  • Macht an eurem Computer Google Mail auf und schreibt eine ganz normale E-Mail.
  • Seid ihr damit fertig, geht ihr dann unten rechts zu dem kleinen Pfeil der nach unten zeigt.
  • Hier öffnen sich dann die "Weiteren Optionen", wo ihr daraufhin auf "Lesebestätigung anfordern" klicken könnt.
  • Jetzt einfach die Mail versenden und warten, bis der Empfänger sie gelesen hat.
  • Nur die Adressaten der "An"- und "CC"-Felder werden zu einer Lesebestätigung aufgefordert. Empfänger im Feld "Bcc" sind davon nicht betroffen.

Das passiert, wenn der Empfänger die E-Mail gelesen hat

Hat die Person nun die E-Mail erhalten und gelesen, gibt es zwei Szenarien: Entweder versendet Gmail euch automatisch eine Bestätigung oder der Adressat wird darum gebeten, sie zu versenden. Letzteres ist nur möglich, wenn der Systemadministrator des Empfängers diese Nachfrage für ihn eingeschaltet hat.

Warum funktioniert die Gmail-Lesebestätigung nicht?

Selbst wenn man einen Business-Account hat, gibt es verschiedene Fälle, in denen man keine Lesebestätigung anfordern kann. Das passiert, wenn:

  • die E-Mail an eine Mailingliste oder Alias geschickt wird.
  • der Systemadministrator Lesebestätigungen auf bestimmte Personen beschränkt, zum Beispiel nur innerhalb eurer Organisation.
  • die Person, an die ihr eine Nachricht sendet, ein E-Mail-Programm ohne Echtzeitsynchronisation nutzt. Das kann beispielsweise ein POP-Client sein.
  • euer Empfänger die Lesebestätigung über einen E-Mail-Client mit IMAP versendet – dann ist er nicht für das automatische Senden von Lesebestätigungen konfiguriert.

Fazit: So leicht kann man die Gmail-Lesebestätigung aktivieren

Die Gmail-Lesebestätigung lässt sich also einfach aktivieren, ist aber dennoch nicht für private Nutzer möglich. Auch wenn sie bei wichtigen E-Mails praktisch sein kann, gibt die Bestätigung euch keine hundertprozentige Sicherheit, dass der Adressat die Nachricht auch wirklich gelesen hat. Es kann nämlich passieren, dass zum Beispiel eine Person euch von einem IMAP-basierten E-Mail-Client eine Lesebestätigung schickt, obwohl er die Mail nur als gelesen markiert, aber gar nicht geöffnet hat. Es ist sowieso zweifelhaft, ob eure Mails bei Google Mail sicher sind, denn für Google-Mitarbeiter ist es normal, diese zu lesen.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Die neuesten Videos von futurezone und der FUNKE Zentralredaktion.

Beschreibung anzeigen
Digital Life 

Auch die Polizei ist alarmiert: Die WhatsApp-Puppe "Momo" kommt nachts zu euch

Seiten wie Reddit sind aktuell voll von Gerüchten, Mutmaßungen und Verschwörungstheorien über Puppe "Momo", die sie ohne zu fragen über WhatsApp kontaktiert haben soll.
Seiten wie Reddit sind aktuell voll von Gerüchten, Mutmaßungen und Verschwörungstheorien über Puppe "Momo", die sie ohne zu fragen über WhatsApp kontaktiert haben soll.
Foto: knowyourmeme.com

Die Horror-Puppe "Momo" kontaktiert User angeblich ungebeten per WhatsApp. Sogar die deutsche Polizei warnt inzwischen vor ihr. Wir erklären, was wir über sie wissen und was nicht.

Mehr lesen