Digital Life 

Chrome Add-ons verwalten: So behaltet ihr den Überblick

Chrome Add-ons verwalten – notwendig, um den Überblick nicht mehr zu verlieren.
Chrome Add-ons verwalten – notwendig, um den Überblick nicht mehr zu verlieren.
Foto: Pixabay
Erweiterungen für Chrome können das Online-Leben erleichtern. Damit vergessene Add-ons nicht ständig im Hintergrund mitlaufen, könnt ihr sie selbst verwalten.

Keine Frage, die Erweiterungen im Google-Browser Chrome sind was Tolles. Vielleicht blendet auch ihr Cookie-Meldungen aus, habt stets den Eingang neuer Mails im Blick oder löscht Donald Trump mit einem Filter aus eurer Online-Welt. Das Angebot an Add-ons ist mittlerweile so groß, dass man vor lauter Installations-Freude auch gerne mal den Überblick verliert. Deshalb zeigen wir euch, wie ihr in Chrome Add-ons verwalten könnt.

So verwaltet ihr eure Chrome Add-ons

Um den Chrome-Browser mit den gewünschten Extras zu personalisieren, ist ein Google-Konto sowie die damit verbundene Gmail-Adresse nötig. Neue Add-ons könnt ihr im Chrome Store entdecken und downloaden. Um alle installierten Erweiterungen und Apps einzusehen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Der schnellste Weg läuft mit der Eingabe chrome://extensions in der Browser-Zeile. Hier kommt ihr direkt zu der Seite, wo ihr in Chrome Add-ons verwalten könnt.
  2. Alternativ könnt ihr oben rechts neben der Browser-Zeile mit der linken Maustaste auf die drei horizontalen Punkte klicken.
  3. Dort gelangt ihr in das Menü, wo ihr unter dem Reiter "Weitere Tools" eure "Erweiterungen" findet.
  4. In einem neuen Fenster werden euch dann alle installierten Chrome-Apps und sonstige Erweiterungen angezeigt.
  • Mit dem blauen Regler könnt ihr einzelne Erweiterungen aktivieren oder ausschalten.
  • Habt ihr von bestimmten Add-ons die Nase voll, könnt ihr sie mit einem einfachen Klick entfernen.
  • Die Details geben euch weitere Informationen, wie zum Beispiel der von der Anwendung benötigte Speicherplatz oder wo diese im Chrome Store zu finden ist.
  • Dort besteht auch die Möglichkeit, dass ihr für den Inkognito-Modus Chrome Add-ons verwalten könnt.
  • Falls ihr unter euren vielen Add-ons schon den Überblick verloren habt, könnt ihr in der obigen Suchzeile auch gezielt eine bestimmte Anwendung wiederfinden.

-------------

Mehr zu Google Chrome:

-------------

Fazit: Mit Chrome Add-ons Browser nach Belieben erweitern

Mit den Add-ons von Chrome kann man seinen Google-Browser nach eigenen Wünschen und Präferenzen gestalten. Wer sich häufig neue Erweiterungen zulegt, weiß nur leider oft nicht mehr, was da noch alles im Hintergrund mitläuft. Deshalb solltet ihr regelmäßig in Chrome Add-ons verwalten. Überflüssige Add-ons lassen sich ganz einfach löschen oder manuell deaktivieren und wieder aktivieren.

Lest auch, wie ihr mit Chrome Erweiterungen Ordnung in euer Tab-Chaos bringt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen