Manchmal ist es eben so: Du willst Daten von deiner SD-Karte deines Handys oder deiner Kamera löschen. Um das vollständig zu tun, solltest du deine SD-Karte formatieren. Das geht relativ einfach. Wenn du unsere Anleitung befolgst, solltest du vor Datenverlust keine Angst haben.

SD-Karte formatieren, aber richtig: So geht’s

Mit dem Formatieren wird im Tech-Bereich ein Datenträger, zum Beispiel eine SD-Karte oder eine Festplatte, auf das Speichern von Daten vorbereitet. Dadurch entsteht ein neues Dateisystem mit leerem Inhaltsverzeichnis. Der Vorteil für dich: Die Methode kann Fehler in deinem Datenträger möglicherweise beheben, du kannst sie nutzen, um das Speichermedium zum Verkauf vorzubereiten oder um ein neu erworbenes bestmöglich für dich aufzubereiten.

Die einfachste Möglichkeit, eine SD-Karte zu formatieren, erfolgt über das Gerät, in dem sie eingesetzt ist. Du kannst das Formatieren aber auch auf deinem PC durchführen oder dafür einen sogenannten SD-Formatter nutzen. Wir zeigen dir alle Optionen im Überblick.

Option 1: SD-Karte formatieren über das Gerät

Um deine SD-Karte auf dem Gerät, in dem es im Einsatz ist, zu formatieren, tu Folgendes:

  1. Geh im Menü unter „Extras“, „Erweiterte Optionen“ oder etwas Ähnliches.
  2. Geh zu „Formatieren“ oder „Daten löschen“, das ist je nach Gerät unterschiedlich betitelt.
  3. Fertig!

Das ist die schnelle und einfache Methode. Findest du nicht sofort, was du suchst, schau in der Bedienungsanleitung des Gerätes nach.

Beachte: Willst du die SD-Karte danach in einem anderen Gerät verwenden, führ die Formatierung dort erneut durch wie oben beschrieben. Fehlermeldungen kannst du damit besser vermeiden.

Option 2: SD-Karte formatieren über den PC

Um deine SD-Karte auf deinem PC zu formatieren, stell zunächst sicher, dass er einen Kartensteckplatz besitzt. In den meisten Rechnern ist dieser vorhanden, für einige musst du allerdings ein externes Kartenlesegerät kaufen. Auch für Micro- und Mini-SD-Karten, wie sie in vielen Smartphones zu finden sind, ist ein externer Adapter nötig. Meistens ist dieser aber im Kaufpaket der SD-Karte enthalten.

Achtung: Sollte dein PC deine SD-Karte im Folgenden nicht lesen können, kann das auch an den Schreibschutz liegen, der auf einigen der Karten liegt. Leg an der Seite der Karte den kleinen Hebel um, dann sollte es funktionieren.

Bei den meisten Nicht-Windows-PCs geht das Formatieren schnell und einfach:

  1. Steck die SD-Karte in den Kartenleser am PC ein.
  2. Klick auf „Computer“, „Schreibtisch“, „Dieser PC“ oder Ähnliches. In der linken Spalte sollte deine SD-Karte nun auftauchen.
  3. Klick mit der rechten Maustaste darauf und dann auf „Formatieren“.
  4. Fertig!

Hast du einen Windows-PC gilt es eine Sache mehr zu beachten:

  1. Steck die SD-Karte in den Kartenleser am Windows-PC ein.
  2. Wähl im Windows Explorer auf „Computer“ oder „Arbeitsplatz“. Deine SD-Karte sollte nun in der linken Spalte als „Wechseldatenträger“ auftauchen.
  3. Klick mit der rechten Maustaste darauf und dann auf „Formatieren“.
  4. Jetzt musst du etwas aufpassen: Wähl unter „Dateisystem“ die Variante „FAT“ oder „FAT32“ aus und achte darauf, dass du nicht die Schnellformatierung auswählst. Das ist wichtig, denn die schnelle Formatierung löscht quasi nur das Inhaltsverzeichnis, die normale Formatierung fehlerhafte Sektoren prüft und je nach Betriebssoftware auch die einzelnen Sektoren mit Nullen überschreibt.
  5. Fertig!
YouTube video

Denk dran: Bei einem Windows-PC reicht es nicht aus, die Dateien des Speichermediums einfach in den Papierkorb zu legen. Du musst deine SD-Karte formatieren, wenn du deine Daten sicher löschen willst.

Option 3: SD-Karte formatieren per SD-Formatter

Wenn du deine SD-Karte per SD-Formatter formatierst, bist du auf der sicheren Seite, falls dein PC die Karte nicht erkannt hat oder sie beim Formatieren Speicherplatz eingebüßt hat (das kann passieren, besonders unter Windows). Den SD Formatter kannst du kostenlos für nahezu alle Betriebssysteme herunterladen. War die Installation erfolgreich, tu Folgendes:

  1. Steck die SD-Karte in den Kartenleser am PC ein.
  2. Starte den SD Formatter. Nun siehst du dort die Informationen über deine SD-Karte.
  3. Wähl unter „Optionen“ die gewünschte Formatierungsart aus („Full (Erase)“ oder „Full (OverWrite)“) und bestätige mit OK.
  4. Klick auf den Button „Format“.
  5. Fertig!

SD-Karte formatieren: Geht nicht, gibt’s nicht

Es ist kein Hexenwerk deine SD-Karte zu formatieren. Beachte jedoch immer, dass du die normale Formatierungsart auswählst, damit auch alle deine Daten sicher gelöscht werden. Hast du schon einmal einige deiner Apps auf deine SD-Karte verschoben? Dadurch gewinnst du Speicherplatz auf deinem Smartphone. Willst du das nicht, erweiter deinen iPhone-Speicher einfach ohne SD-Karte. Im Übrigen kannst du auch WhatsApp-Texte formatieren.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.