Digital Life 

Amazon Fire TV: Diese Hacks lösen jedes Problem für dich

Willst du Amazon Fire TV beherrschen, folge einfach unserem kleinen Leitfaden.
Willst du Amazon Fire TV beherrschen, folge einfach unserem kleinen Leitfaden.
Foto: iStock/rez-art
Amazon hat mit dem Fire TV einen echten Hit gelandet: Die Streaming-Box überzeugt durch ihre zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten– kennst du sie alle?

Amazons Streaming-Box Fire TV und der kompaktere Fire TV Stick sehen zwar erstmal unscheinbar aus, doch die kleinen Geräte haben viel zu bieten: Mit ihnen kannst du Filme und Serien streamen, Spiele spielen und Apps installieren – gewöhnliche Geräte werden somit smart. Egal welches der beiden Streaming-Geräte du nutzt, du willst sichergehen, dass du auch wirklich alle Features voll ausnutzt? Keine Sorge, wir zeigen dir die besten Tipps und Tricks für Amazon Fire TV.

Anzeige: Amazon Fire TV-Stick kaufen.

Wie funktioniert der Amazon Fire TV?

Du möchtest das bestmögliche Streaming-Erlebnis mit deinem Amazon-Fire TV genießen? Mit unseren Tipps holst du mehr aus deiner Streaming-Box heraus und kannst außerdem auch versteckte Funktionen nutzen.

Nutze dein Datenvolumen weise

Um entspannt streamen zu können, ist ein ausreichendes Datenvolumen wichtig. Um auf deinem Amazon Fire TV Datenvolumen nicht zu verschwenden, kannst du den Datenverbrauch folgendermaßen regulieren:

  • Wähle die Option "Einstellungen".
  • Klicke nun auf "Präferenz".
  • Nun kannst du unter "Datenkontrolle" einen monatlichen Höchstwert des Datenvolumens festlegen.

So vermeidest du unerwartete Verzögerungen

Du hast keine Lust auf einen Bildschirm-Freeze? Das kannst du leicht verhindern:

  • Wähle wieder die Option "Einstellungen"
  • Nun kannst du alle im Hintergrund laufenden Anwendungen wie diverse Apps ausstellen – dann läuft alles rund.

Apropos Apps: Besonders automatische Updates können dein Streaming-Erlebnis behindern – daher lohnt es sich, Updates immer an Tagen programmieren, an denen du nicht streamst. Generell macht es aber auch Sinn, einige selten benutzte Apps direkt zu löschen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Was tun, wenn eine App "einfriert"?

Benutzt du eine App über den Amazon Fire TV und sie bleibt hängen, so sei unbesorgt und tu Folgendes:

  • Drück den "Home Button" – daraufhin sollte sich ein App-Menü öffnen.
  • Wähle unter "Einstellungen" die Option "Anwendungen".
  • Wähle die eingefrorene App und erzwinge einen Abbruch; außerdem solltest du auch den Zwischenspeicher leeren.
  • Fertig! Daraufhin kannst du die App im selben Menü einfach neustarten.

Amazon Fire TV mit externen Apps nutzen

Die Auswahl in Amazons eigenem App-Shop ist nicht unbedingt riesig und zieht im Vergleich zu Googles Play Store (mit rund 700.000 Apps) den Kürzeren. Willst du externe Android-Apps auf deinem Amazon Fire TV starten?

  • Öffne auf dem Fire TV "Einstellungen, System und Entwickleroptionen".
  • Nun schaltest du das „ADB-Debugging“ sowie „Apps unbekannter Herkunft“ ein und bestätigst mit "OK".
  • Nach dem Drücken der "Zurück-Taste" öffnest du erst "Info" und dann "Netzwerk", damit die IP-Adresse des Fire TV erscheint.
  • Jetzt kannst du auf deinem Android-Smartphone oder -Tablet einfach die gewünschte App aus dem Play Store installieren und anschließend gleich die auch Gratis-App "Apps2Fire"
  • In dieser App gibst du unter "Einstellungen" die IP-Adresse des Fire TV ein und wählst "Speichern".
  • Tippe nun auf "Lokale Apps" – die gewünschte App ist nun auf dem Fire TV installiert.

Der Amazon Fire TV kann folglich mehr als Filme abspielen – durch unsere Tipps und Tricks wird dein Streaming-Erlebnis hoffentlich noch schöner als je zuvor. Bist du noch auf der Suche nach passenden Apps für deinen Amazon Fire TV? Diese Anwendungen verbessern dein Fernseh-Erlebnis. Amazon bietet derzeit übrigens ein Upgrade seines Fire TV Sticks an: Wir zeigen dir, was er draufhat.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen