Digital Life 

Daten sparen beim Musik-Streaming? So geht's

Musik offline hören ist nicht schwer.
Musik offline hören ist nicht schwer.
Foto: pixabay
Unterwegs Musik auf den Ohren zu haben, gehört zu unserem Alltag wie der Kaffee am Morgen. Wenn das Datenvolumen knapp bemessen ist, genießt du das Streaming aber sicher auch offline. Wir zeigen, wie es geht.

Hörst du auch so häufig es geht Musik bei deinem Streaminganbieter? Dann macht dir dein schnell verbrauchtes Datenvolumen vermutlich oft genug einen Strich durch die Rechnung. Glücklicherweise gibt es viele Apps, mit denen du auch offline Musik hören kannst. Und fast alle Musik-Streaming-Dienste besitzen die Offline-Funktion.

Wie du offline Musik hören kannst

Mit der Offline-Funktion deines Streaming-Anbieters kannst du Songs und Playlists in deinem hauseigenen WLAN herunterladen und später unterwegs auf deinem Handy genießen. Die Funktion ist praktisch, denn du sparst dabei ordentlich Datenvolumen. Wer hat diese Funktion im Gepäck?

Spotify: Playlists offline hören

Die Offline-Funktion von Spotify kannst du nur mit einem Premium-Account verwenden. Um Musik offline zu hören, musst du dir einfach eine Playlist aussuchen. Wenn du die Playlist öffnest, kannst du sie komplett herunterladen. Deine Songs werden auf deinem Gerät gespeichert und sind dann überall verfügbar, auch wenn du nicht im Netz bist.

YouTube: Musik und Videos offline hören und anschauen

Bei YouTube können sogar Videos offline gespeichert werden. Du benötigst dafür ein Abo von YouTube Premium. Wenn du YouTube Premium besitzt, kannst du einfach auf den Button "Herunterladen" unterhalb des Videos drücken. YouTube speichert nun deine Musik oder das gewünschte Video.

Apple Music: Offline in der Mediathek

Bei Apple Music findest du in den Einstellungen deines iOS-Geräts die Kategorie "Musik".

  1. Aktivier dort die Option "iCloud-Musikmediathek"
  2. Tipp danach auf "Zusammenführen" oder "Ersetzen".
  3. In der Musik-App kannst du dir nun einen Titel aussuchen. Über die Option "Offline bereitstellen" kannst du deine Musik offline hören.
Video: Die 5 besten Tipps und Tricks zu Apple Music

Kostenlose Möglichkeiten

Sicherlich hat auch dein Smartphone eine eigene App, mit der du Musik wiedergeben kannst. Dort kannst du einfache MP3-Dateien ablegen und anhören. Nutz dein Handy wie einen MP3-Player – und du sparst mobile Daten.

Einige Smartphones besitzen eine Radiofunktion, mit der du lokale Radiosender empfangen kannst. Um die Funktion zu benutzen, benötigst du ein Headset oder Kopfhörer, die als Antenne dienen. Sollte jedoch keine Radio-App vorhanden sein, kann dein Smartphone keine Radiofrequenzen empfangen.

Wie höre ich meine Musik offline?

Mit verschiedenen Musik-Streaminganbietern kannst du deine Musik offline hören. Um Songs oder Playlists zu speichern, ist bei allen gängigen Anbietern ein Premium-Account erforderlich. Es gibt aber auch kostenlose Möglichkeiten, um Songs zu hören: Die Alternative bleiben MP3-Dateien oder auch die Radiofunktion deines Smartphones.

Häufig sammeln die Musik-Streaminganbieter auch unnötig viele Daten. Daher ist es sinnvoll, den Spotify-Cache zu reinigen. Außerdem zeigen wir dir 5 Apps, die dir helfen neue Musik zu entdecken.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen