Digital Life 

Probleme mit dem Startmenü von Windows 10? So behebst du sie

Dein Windows 10 Startmenü geht nicht? Dann reg dich nicht auf, wir helfen dir dabei, das Problem zu beheben.
Dein Windows 10 Startmenü geht nicht? Dann reg dich nicht auf, wir helfen dir dabei, das Problem zu beheben.
Foto: imago images / Panthermedia
Als eines der zentralen Windows-Elemente, ist es umso nerviger, wenn das Startmenü mal nicht funktioniert.

Kaputte Systemdateien, Programme und ähnliches können für Fehler im Windows-Interface verantwortlich sein. Ein solches Problem kann einem nicht nur gehörig den Spaß verderben, sondern auch einige zentrale Funktionen des Betriebssystems lahmlegen. Dein Windows 10 Startmenü geht nicht? Dann verraten wir dir, wie du es wieder zum Laufen bekommst.

Windows 10 Startmenü geht nicht: So bekommst du's wieder hin

Eine Quelle für deine Probleme mit dem Windows 10 Startmenü kann sich in beschädigten Systemdateien finden lassen. Wenn man nun nicht gerade ein Windows-Profi ist, sind diese gar nicht so einfach aufzuspüren. Mit unserer Anleitung sollte es dir allerdings nicht schwerfallen:

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf deine Taskleiste und wähle den "Task-Manager" aus.
  2. Wähle nun, falls nötig, "Mehr Details" aus und anschließend den Reiter "Datei" (oben links).
  3. Klickst du auf "Neuen Task ausführen" öffnet sich ein Eingabefenster.
  4. Tippe "PowerShell" ein und setze das Häkchen bei "Diesen Task mit Administratorrechten erstellen" – bestätige anschließend mit "OK".

Du hast nun PowerShell geöffnet, das plattformübergreifende Framework von Microsoft. Es ermöglicht die Automatisierung, Konfiguration und Verwaltung von Systemen. Tippst du nun den Befehl "sfc /scannow" ein und bestätigst mit Enter, werden sämtliche Systemdateien gescannt und auf Fehler geprüft. Wurden defekte Dateien gefunden, musst du "dism /online /cleanup-image /restorehealth" eingeben und ebenfalls bestätigen.

Hat PowerShell den Vorgang abgeschlossen, musst du den Rechner nur nochmal neu starten und das Startmenü sollte wieder funktionieren.

Probleme mit dem Startmenü? Installiere deine Programme neu

Dein Windows 10 Startmenü geht nicht, obwohl du bereits alle Systemdateien gescannt und ausgetauscht hast? Dann könnte das Problem mit defekten Programmen zusammenhängen.

  1. Öffne erneut, wie bereits oben beschrieben, PowerShell.
  2. Tippe den Befehl "Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml"}" ein und führe ihn aus.
  3. Es werden nun alle Programme auf deinem Rechner neu installiert.
  4. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, kannst du den Rechner wieder neustarten.

Spätestens jetzt sollte der Fehler mit deinem Startmenü behoben sein. Ist das noch immer nicht der Fall, bleibt dir wohl oder übel nur noch übrig, Windows 10 neu zu installieren. Solltest du über einen Dualboot verfügen – beispielsweise mit Ubuntu oder Mint – kannst du auch einfach Windows 10-Updates deaktivieren und das andere Betriebssystem als Main-OS nutzen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen