Digital Life 

An diesem Geheimprojekt arbeitete Apple-CEO Steve Jobs kurz vor seinem Tod

Apple-CEO Steve Jobs war auch vor seinem Tod noch unermüdlich dabei, an neuen Produkten für sein Unternehmen zu arbeiten.
Apple-CEO Steve Jobs war auch vor seinem Tod noch unermüdlich dabei, an neuen Produkten für sein Unternehmen zu arbeiten.
Foto: imago images/ZUMA Press
Mit seinen Ideen prägte Apple-CEO Steve Jobs die Computerindustrie. Wie nun bekannt wurde, soll er noch vor seinem Tod an einem geheimen Produkt gearbeitet haben.

Mit Apple baute sich Steve Jobs sein eigenes Imperium auf. Produkte wie der der iMac oder das iPhone überzeugen bis heute noch Millionen von Menschen. Doch dabei hätte sie wohl noch etwas völlig Neues erwartet. Wie nun bekannt wurde, soll Apple-CEO Steve Jobs noch kurz vor seinem Tod an einem geheimen Projekt gearbeitet haben.

Android vs. iOS
Android vs. iOS

Apple-CEO Steve Jobs hatte noch ein Ass im Ärmel

Es wäre ein Produkt geworden, das es so noch nie gegeben hatte, berichtet der US-Sender CNBC. In einem Interview verriet der IT-Journalist Walter Mossberg, der zu den engen Freunden von Steve Jobs gehörte, was es mit dem Geheimprojekt von Steve Jobs auf sich hatte. Noch am Tag seines Rücktritts als CEO von Apple soll Jobs ihn angerufen haben und ihm von dem Geheimprojekt erzählt haben.

Auch nach der Abgabe seiner Rolle als Chef an Tim Cook, wollte er Steve Jobs im Konzern eine wichtige Rolle übernehmen. Besonders am Herzen lag ihn das Geheimprojekt eines neuen Produktes: die Neuerfindung des Fernsehers.

Steve Jobs war von seinem Produkt überzeugt

Schon zuvor startete das Unternehmen Versuche Fuß in der Fernsehindustrie zu fassen. Zwar zunächst in Form einer Art Fernsehzeitschrift und eine Fernsehservice, doch diese Ideen scheiterten. Steve Jobs selbst hielt vom TV-Business nicht viel, trotzdem widmete er sich diesem Bereich bis zu seinem Tod.

"Ich glaube, wir haben einen Weg gefunden, es umzusetzen und es wird fantastisch werden", sagte Jobs über sein geheimen Fernseher zu Mossberg. Er wollte seinem Bekannten mehr über das Projekt erzählen, doch zu diesem Treffen kam es nicht mehr. Steve Jobs starb vorher noch an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Nun kann über das Geheimprojekt nur spekuliert werden

Wie genau dieses Geheimprojekt des Apple-CEOs aussah, weiß nur Steve Jobs selbst. Doch Mossberg glaubt, dass er mehr wollte, als nur die TV-Multimediabox auszubauen. Er vermutet, dass die Pläne auch einen integrierten Fernseher enthielten. Nach dem Telefonat hatte er das Gefühl, als würde Apple die nächste Innovation bevorstehen. Das neue Produkt hätte den Fernseher komplett überholen können: qualitativ hochwertig und einfache Handhabung.

Mittlerweile hat Tim Cook das geschafft, was Steve Jobs sich erträumt hat. Apple fasst nach und nach Fuß in der Fernsehindustrie. Mittlerweile ist schon die vierte Version der Set Top Box Apple TV auf dem Markt. Ab dem 1. November 2019 geht Apple auch mit seinem Streamingdienst Apple TV+ an den Start.