Offiziell existiert die geheimnisvolle Android-Alternative Fuchsia eigentlich gar nicht – obgleich Googles nächstes „Super“-Betriebssystem bislang weder offiziell vorgestellt noch eine Zielsetzung für das Projekt festgelegt wurde, bekunden die erfolgreichsten Handy-Hersteller bereits jetzt ihr Interesse und ihre Unterstützung an dem Nachfolger. Der Tech-Riese Google scheint nun jedoch eine ganz andere Richtung eingeschlagen zu haben.

Geheimnisvolles Fuchsia: Doch untauglich als Android-Alternative?

Scheinbar plant Google, den Android-Nachfolger Fuchsia vor allem als System für Smart-Home-Geräte zu etablieren und diesen somit zum Standard für alle Google-internen Gadgets und Geräte zu machen. Dazu zählen beispielsweise Pixel Smartphones, Google Home-Lautsprecher sowie auch Drittanbieter-Geräte, die bislang mit Android oder ChromeOS ausgestattet sind.

Dies würde mit einer verbesserten Synchronisation verschiedener Geräte einhergehen. In einer solchen Übertragungsleistung ist Apple derzeit noch Vorreiter. Erst in einem späteren Schritt könnten eventuell auch Smartphones mit dem ominösen, neuen Betriebssystem ausgestattet werden.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Betriebssystem

Zahlreiche Konzerne haben bereits angekündigt, die vermeintliche Android-Alternative unterstützen zu wollen. So gehören Handy-Hersteller wie Samsung, Huawei, Oppo, Xiaomi, Sony und Sharp zu den prominentesten Befürwortern des Google-Betriebssystems, doch auch Chip-Hersteller wie MediaTek und Prozessor-Designer ARM bekunden ihr Interesse an Fuchsia, obwohl Google den Android-Nachfolger in eine andere Richtung treiben will, als zunächst geplant, berichtet giga.

Unklar bleibt, wann der potenzielle Android-Nachfolger an den Start gehen wird. Doch der kürzliche Launch einer offiziellen Fuchsia-Webseite lässt darauf schließen, dass die Veröffentlichung des Systems näher ist, als gedacht. Das könnte ein vorzeitiges Android-Aus bedeuten.

Neueste Videos auf futurezone.de