Digital Life 

Ist Elon Musk der neue Steve Jobs? Darum könnte Tesla das neue Apple sein

Experten sehen viele Parallelen zwischen Tesla-Chef Elon Musk und Steve Jobs.
Experten sehen viele Parallelen zwischen Tesla-Chef Elon Musk und Steve Jobs.
Foto: AP / Ringo H.W. Chiu
Teslas Elektroautos könnten einen ähnlichen Erfolg erleben, wie das iPhone von Apple. Ein Experte sieht viele Parallleln zwischen den beiden Produkten.

Teslas als Apple-Konkurenz? Tatsächlich glaubt ein Experte daran, dass sie Elektroautos zumindest eine ähnliche Erfolgskurve hinlegen könnten, wie das iPhone selbst. In einem Bericht werden die beiden Produkte nun verglichen. Was dabei herauskommt, wird dich ziemlich überraschen.

Teslas Elektroautos sollen genauso erfolgreich wie das iPhone werden

Das Tesla Model 3 soll das iPhone unter den Elektroautos sein. Davon geht Vitaliy Katsenelson, CIO von Investment Management Associates aus. Er vergleicht Tesla mit Apple bei MarketWatch, das heißt genauer das Tesla Model 3 mit dem iPhone und auch Elon Musk mit Steve Jobs. Für den Experten seien große Parallelen zwischen den beiden Produkten zu erkennen.

Das iPhone habe zu Beginn mit viel Konkurrenz zu kämpfen gehabt. Darunter eben auch Nokia, der zu diesem Zeitpunkt der größte Telefonhersteller der Welt war. Ähnlich sieht es auch beim Tesla Model 3 aus. Tesla war einer der ersten im Bereich der Elektroautos. Damit hebt das Unternehmen sich von anderen Herstellern ab.

Elon Musk: Visionen und Ideen
Elon Musk: Visionen und Ideen

Kann Tesla so erfolgreich wie Apple werden?

Das Unternehmen von Elon Musk ist gut aufgestellt und genießt einige Vorteile heißt es in dem Bericht:

  • Tesla arbeite sehr fokussiert.
  • Die Marke ist bekannt.
  • Außerdem sei das Unternehmen immer einen Schritt der Konkurrenz voraus.
  • Elon Musk sei zudem sehr ehrgeizig.

Elon Musk vs. Steve Jobs

Vergleiche man Elon Musk mit Steve Jobs lassen sich dort auch einige Parallelen erkennen. Denn genauso wie der Apple-Gründer sei auch er ein Visionär. Doch glaubt man Katsenelson, ist der Tesla-CEO auch überarbeitet und erschöpft. Steve Jobs habe mit Apple auch eine gute Idee gehabt, die er folglich mit Bravur umgesetzt hat. Allerdings habe er zu wenig unternommen, um das Unternehmen voranzubringen.

Das Apple von 1985 sei deutlich schwächer aufgestellt gewesen, als das Führungsteam von 2011. Dies ließe sich auch auf Tesla übertragen. In dem Bericht heißt es, dass es Tesla an Managementtiefe mangele. Elon Musks Ziele seien so gesetzt, dass sie erst in weiter Ferne erreicht werden könnten. Oder vielleicht sogar gar nicht. Das zieht natürlich Nachteile für den Elektroautohersteller nach sich.

Teslas Prognosen für die Zukunft

Durch seine Art verzerrt Elon Musk aber die Realität und überzeugt die Menschen mit seinem Selbstvertrauen. Auch Steve Jobs war ein charismatischer Mensch mit Visionen. Der Erfolg von Tesla wird aber letztendlich von der finanziellen Tragfähigkeit des Konzerns abhängen. Bislang lässt sich aber nur schwer abschätzen, ob der Elektroautohersteller auf lange Sicht profitabel sein wird.

Ob Tesla wirklich erfolgreich bleibt, wird sich zeigen. Das Unternehmen von Elon Musk könnte aber schon am Ende sein. Im Prozess gegen Elon Musk wurden bizarre Details über den Milliardär enthüllt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen