Digital Life 

Google nervt? Diese 3 Gründe sprechen klar für DuckDuckGo

DuckDuckGo vs. Google: Die Google-Alternative ist besser als du denkst.
DuckDuckGo vs. Google: Die Google-Alternative ist besser als du denkst.
Foto: Shutterstock [M]
Im Kampf DuckDuckGo vs. Google schneidet die Google-Alternative erstaunlich gut ab. Diese vier Vorteile kriegst du, wenn du wechselst.

Hast du auch genug von Google? Dann dürfte es dich freuen, dass es viele Google-Alternativen da draußen beziehungsweise da drinnen im Internet gibt. Eine davon wollen wir dir vorstellen. Wie der Kampf DuckDuckGo vs. Google am Ende ausgeht, entscheidest du selbst – nachdem du dir die drei Vorteile der Enten-Suchmaschine reingezogen hast.

DuckDuckGo vs. Google: Das kann die Alternative (besser)

DuckDuckGo vs. Google, wir machen den Vergleich für dich. Zur Erklärung: DuckDuckGo ist eine Suchmaschine, die ganz ähnlich wie Google arbeitet. Seit 2008 durchsucht sie das Internet mithilfe einer Kombination aus Hunderten Datenquellen, darunter Wikipedia und Bing, und einem eigenen Web-Crawler, der die relevantesten Suchergebnisse filtert.

Doch warum lohnt es sich für dieselbe Vorgehensweise DuckDuckGo statt Google zu nutzen? Diese drei Vorteile zeigen es.

1. DuckDuckGo ist privater

Die Google-Alternative speichert keine IP-Adressen, protokolliert keine Informationen über Besucher und Cookies nur in sehr überschaubaren Maßen.

2. DuckDuckGo ist netter

Wenn man bei einer Suchmaschine von "nett" sprechen kann. Viele Nutzer dürfte ein neues Feature aber glücklich gemacht haben, mit dem sie ihre Suchergebnisse auf das vergangene Jahr beschränken können. Hier gewinnt DuckDuckGo vs. Google, denn beim großen Marktführer ist das keine Selbstverständlichkeit.

3. DuckDuckGo ist dunkel

Zwar gibt es einen Dark Mode für Googles Chrome-Browser, der allerdings nur über Umwege aktivierbar ist. Da ist DuckDuckGo weiter. Der Dark-Theme hat jüngst sogar ein paar Verfeinerungen erhalten.

Das schafft DuckDuckGo nicht

Trotzdem hinkt DuckDuckGo Google noch in einigen Punkten hinterher. Die Fülle an aktuellen Informationen ist bei der Google-Alternative längst nicht so groß wie beim Original. Zudem hat Google sich mit der Zeit ein Imperium aufgebaut, weshalb Nutzer hier noch immer die besten Suchtreffer erhalten. Viele Websites richten sich nach dem Marktführer aus. Das hat schon seine Vorteile.

Mehr Privatsphäre: Google plant Inkognito-Modus für Maps und Suche
Mehr Privatsphäre: Google plant Inkognito-Modus für Maps und Suche

DuckDuckGo deutsch: Hier kannst du es downloaden

DuckDuckGo auf Deutsch ist ebenfalls verfügbar. Im Internet findest du DuckDuckGo-Downloads in verschiedenen Ausführungen:

  • als Freeware für Windows XP bis 10, MacOS X und Linux
  • als Add-on für den Mozilla Firefox- und den Safari-Browser
  • als App im Apple App Store und Google Play Store (DuckDuckGo Privacy Browser)

Der DuckDuckGo-Download ist kostenlos. Nachdem du DuckDuckGo auf Deutsch heruntergeladen hast, kannst du die Suchmaschine direkt nutzen.

DuckDuckGo vs. Google: Ein unfaires Rennen

DuckDuckGo ist eine gute Google-Alternative, die einige Sachen sogar besser kann als das Original. Allerdings ist der Vergleich DuckDuckGo vs. Google (noch) ein unfairer. Schließlich laufen bei Google knapp 3,8 Millionen Suchanfragen ein – in der Minute. Das aufzuholen muss man erst einmal schaffen. Doch DuckDuckGo wächst kontinuierlich und wird mit 48 Millionen Suchanfragen am Tag fast doppelt so häufig verwendet wie noch 2018.

Einen Blick ist die Suchmaschine also auf jeden Fall wert. Übrigens: Diese Google Maps-Alternativen haben es ebenso drauf wie das Original wie diese Google Maps-Alternativen und diese Alternativen zum Google Chrome-Browser.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen