Digital Life 

Mark Zuckerberg ist sicher: Diese neue Technik ersetzt das Handy in den 2020ern

Mark Zuckerberg teilt seine Zukunftsvision, in der diese neue Technik das Handy ersetzt.
Mark Zuckerberg teilt seine Zukunftsvision, in der diese neue Technik das Handy ersetzt.
Foto: imago images / ZUMA Press
Werden wir uns bald vom Handy verabschieden? Mark Zuckerberg prophezeit, dass das schon in wenigen Jahren passieren wird. Stattdessen setzt er auf diese neue Technik.

Wenn es in der Technik-Branche einen Nostradamus gibt, dann wird er wohl Mark Zuckerberg heißen. Seine Zukunftsvisionen bleiben keine Spinnereien, sondern werden zur Realität. Mit seinem Facebook-Imperium hat er schon 2004 das möglich gemacht, woran damals niemand geglaubt hat. So sieht der Tech-Unternehmer das Handy als obsolete Technologie der 2010er an. In den 2020ern wird sich, nach Mark Zuckerberg, diese neue Technik durchsetzen.

Samsung prophezeit das Ende aller Handys
Samsung prophezeit das Ende aller Handys

Diese Technik boomt in den 2020ern, sagt Mark Zuckerberg

Wird es wirklich bald zu einem Ende der Smartphones kommen? Es ist kaum zu glauben, da große Technik-Hersteller, wie Samsung, Apple und Co., ja immernoch an innovativen Geräten arbeiten, die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen sollen. Auch Huawei arbeitet fleißig daran, auf dem (MWC) 2020 eine futuristische Handy-Schöpfung herzustellen. Trotz der großen Ideen der Smartphone-Macher, glaubt Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dass diese neue Technik der Boomer der 2020er wird.

Das Tech-Genie investiert schon seit einigen Jahren in seine Vision der Zukunft. Laut Zuckeberg soll Augmented Reality, also Technologie, die die Realität erweitert, der Renner der neuen Dekade werden. Deswegen kaufte Facebook auch schon im Jahr 2014 den VR-und AR-Brillenhersteller Oculus auf.

Die erste Facebook-AR-Brille mit dem Codenamen "Orion" soll schon in den nächsten fünf Jahren erscheinen. Durch die Umstellung auf AR-Technik, soll sich unsere Einstellung zur Technologie nochmals neu definieren, erklärt Mark Zuckerberg in einem Facebook-Beitrag.

Noch herrscht Entwarnung: Handys wird's weiterhin geben

Trotz Umstellung in der Technologie, geht der Facebook-Erfinder davon aus, dass Smartphones auch in den 2020ern noch in Gebrauch sein werden, so berichtet Focus. Doch sieht er den Smartphone-Boom eben eher als Technologie der 2010er an. Die aufkommende neue Technik ist laut Mark Zuckerberg ganz klar Augmented Reality. Vor allem, wenn die Hersteller es hinbekommen, die Brillen alltagstauglicher und weniger klobig zu gestalten.

Das Samsung-CEO steht dem Thema weitaus radikaler gegenüber. Samsung prophezeit das Ende aller Handys bereits in fünf Jahren. Die Gründe dafür scheinen die Visionen Zuckerbergs zu unterstützen, denn auch Samsung meldete vor einigen Monaten ein Patent für die Entwicklung einer Augmented Reality-Brille an.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen