Digital Life 

Angst vor Datenverlust? So kannst du deine SD-Karte reparieren

So reparierst du deine kaputte SD-Karte.
So reparierst du deine kaputte SD-Karte.
Foto: iStock/Devenorr
Du kommst gerade aus dem Sommerurlaub zurück, wolltest die Fotos sichten und plötzlich wird das Speichermedium nicht mehr erkannt? Kein Problem, so kannst du deine SD-Karte reparieren.

Wenn deine SD-Karte plötzlich nicht mehr erkannt wird, bedeutet das nicht, dass du die Flinte sofort ins Korn werfen musst. Denn zum Glück gibt es mehrere Wege, um die SD-Karte zu reparieren und verlorene Daten wieder zu gewinnen. Hier erfährst du, wie du vorgehen solltest um deine liebsten Fotos zu retten.

SD-Karten reparieren kann so einfach sein

Eine Secure Digital Memory Card (SD-Karte) ist ein digitales Speichermedium, auf dem alle möglichen Arten von Dateien mittels einer Flash-Speicherung auf Geräten wie Handys, Kameras oder Spiel-Konsolen gespeichert und erneut abgerufen werden können. Manchmal können dabei Situationen auftreten, die es verlangen, die SD-Karte zu reparieren.

Eingangs möchten wir dir einige gängige Fehlerquellen bzw. Lösungsoptionen vorstellen, die du ausprobieren solltest bevor du dich näher mit der Materie befasst. Denn es muss nicht immer die komplizierteste Lösung sein.

  1. Reinige die SD-Karte von Staub und Verschmutzungen mit einem Wattestäbchen und Spiritus oder Kontaktspray.
  2. Stecke die SD-Karte in andere Geräte um auszuschließen, dass es am Endgerät liegen könnte.
  3. Aktiviere, bzw. deaktiviere, den Schalter für den Schreibschutz an der SD-Karte

Manchmal braucht man schwerere Geschütze

Falls die oben genannten Lösungswege nicht funktionieren, musst du nicht sofort aufgeben. Denn es gibt andere Optionen, mit denen du deine SD-Karte reparieren kannst. Hierfür benötigst du erstmal einen Computer. Dann gehst du wie folgt vor.

  1. Öffne die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Dort gibst du den Befehl "chkdsk" ein und danach ein Leerzeichen und dann den Laufwerksbuchstaben der SD-Karte, darauf folgt ein Doppelpunkt, ein Schrägstrich und schließlich ein "f". Hat deine SD-Karte beispielsweise den Laufwerkbuchstaben "W" ergibt sich also die folgende Kombination: chkdsk w:/f.
  3. Drücke die Return-Taste in der Konsole.
  4. Nun wird die SD-Karte nach Fehlern im Dateisystem durchforstet und repariert.

Ist die SD-Karte nun noch nicht repariert, ruf jemanden an

Solltest du deine SD-Karte so nicht reparieren können, könnte nun der Zeitpunkt gekommen sein, einen Spezialisten zu beauftragen sich die ganze Sache einmal anzusehen. Dafür gibt es natürlich zahlreiche Anbieter im Internet, aber auch ein Besuch bei einem Techniker deiner Wahl kann hier Abhilfe schaffen. Falls alles nichts hilft und die Karte wirklich kaputt ist, musst du dich wohl von deinen Daten verabschieden.

Du hast so viele tolle Fotos gemacht, dass der Speicherplatz deines Handys voll ist, aber du kannst einfach nicht aufhören? Das ist gar kein Problem, denn du kannst deine liebsten Fotos ganz einfach auf eine SD-Karte verschieben. Ähnlich verhält es sich mit Apps. Denn Spiele, Nachrichtenportale und so weiter können ganz schön viel Speicher fressen. Kein Grund zur Sorge, denn auch Apps kannst du auf eine SD-Karte in deinem Handy verschieben.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen