Digital Life 

Android-Benachrichtigung ausversehen weggewischt? Die Rettung naht

Hast du eine wichtige Android-Benachrichtigung vorschnell weggewischt und möchtest sie zurückholen? Wir schaffen Abhilfe.
Hast du eine wichtige Android-Benachrichtigung vorschnell weggewischt und möchtest sie zurückholen? Wir schaffen Abhilfe.
Foto: iStock/roshinio
Hast du Android-Benachrichtigung auf deinem Handy weggewischt, ohne sie richtig zu lesen – und vermisst sie nun schmerzlich? So holst du alte Push-Nachrichten zurück.

Push-Benachrichtigungen auf deinem Smartphone können enorm nützlich und informativ sein, stellen sich teilweise allerdings auch als unwichtig heraus. Aus diesem Grund sind sie schnell weggewischt, beziehungsweise gelöscht. Bereust du deine vorschnelle Handlung, so existiert eine Möglichkeit, alte Android-Benachrichtigungen wieder anzuzeigen und demnach aus der ewigen Versenkung zu retten. Wir klären dich auf.

Push-Benachrichtigung zu schnell weggewischt: So holst du sie zurück

Um auf deinem Smartphone weggewischte Android-Benachrichtigungen wieder anzuzeigen, gibt es zwei Möglichkieten. Im Rahmen der ersten Variante wird ein bestimmtes Einstellungs-Widget benötigt. Seit der Version Android 4.3 kannst du dir Benachrichtigungen mit diesem Trick im "Benachrichtigungsverlauf" anzeigen lassen. So funktioniert's:

  1. Halte den Finger auf dem Home-Screen gedrückt, bis die Widgets-Übersicht erscheint.
  2. Dann tippst du auf "Widget" und anschließend auf das Widget "Einstellungen". Je nach Version heißt das Widget auch "Einstellungsverknüpfung". Ebendieses Widget muss nun auf den Home-Screen gezogen und dort platziert werden.
  3. Anschließend öffnet sich das Widget, da du es konfigurieren musst.
  4. Wähle jetzt das "Benachrichtigungsprotokoll" aus.
  5. Tippst du nun auf das Symbol auf dem Home-Screen, erscheinen dort alle Benachrichtigungen seit dem letzten Start des Smartphones.
  6. Fertig! Jetzt kannst du auf alle zurückliegende Benachrichtigungen zurückgreifen.

Aber: Nutzt du diese Methode, zeigt dir das Android-Benachrichtigungsprotokoll nur die Benachrichtigungen der letzten zwei Tage an. Alle älteren Benachrichtigungen werden automatisch gelöscht. Auch kann das Widget nicht anzeigen, was für eine Nachricht genau in deinem Smartphone eingegangen ist.

In den meisten Fällen wird lediglich die Art der erhaltenen Nachricht angezeigt, und darunter steht, von welcher App die Benachrichtigung gekommen ist. Bei WhatsApp siehst du beispielsweise nur, ob ein Bild oder nur eine Textnachricht empfangen wurde.

Die App "Unnotification" stellt Nachrichten direkt wieder her

Die zweite Möglichkeit, Android-Benachrichtigungen wieder anzuzeigen, ist die Nutzung einer kostenlosen App namens "Unnotification", die du im Play Store downloaden kannst. Diese Anwendung eröffnet die Option, soeben gelöschte Nachrichten direkt wiederherzustellen. Jede Benachrichtigung, die per Fingerwisch vom Nutzer entfernt wird, zieht eine weitere kurzzeitig auftauchende Benachrichtigung mit sich, die mit einem Undo-Button für den eben geschehenen Löschvorgang versehen ist.

Einzelne Apps lassen sich auf eine Blacklist setzen, damit bei Benachrichtigungen von diesen eine solche Abfrage nicht erfolgt. Einziges Manko: Es werden nur Geräte ab Android 8.0 Oreo unterstützt.

Fazit: Verzweifle nicht, wenn du Push-Nachrichten aus Versehen löscht

Um Android-Benachrichtigungen wieder anzeigen zu lassen, gibt es also zwei ganz einfache Möglichkeiten, die du nutzen kannst. Bist du hingegen mächtig genervt von Push-Benachrichtigungen aller Art und möchtest beispielsweise bei WhatsApp den Störenfrieden den Garaus machen? So kannst du WhatsApp-Nachrichten abschalten. Willst du ebenso die schier endlose Flut von Chrome-Benachrichtigungen an deinem PC beenden, so unterstützen wir dich auch bei dieser Handlung.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen