Digital Life 

Entdecke deine Welt: So kannst du Google Discover aktivieren

Google Discover aktivieren: Hol den Horizont auf dein Smartphone

Google Discover aktivieren: Hol den Horizont auf dein Smartphone

Beschreibung anzeigen
Googles News-Feed bietet viel Raum für Individualität und Persönlichkeit, birgt aber auch Gefahren. So kannst du Google Discover aktivieren.

Googles News-Feed erfuhr 2018 ein umfassendes Make-Over und heißt seitdem Google Discover. Ganz nach dem Motto “there is no one alive who is you-er than you.”, einem Zitat von Dr. Zeuss, kann der geneigte Nutzer dort die für ihn relevanten Neuigkeiten ausselektieren und weniger Begutachtenswertes aussieben. Wem dieses Google Feature bisher unbekannt war, ist hier genau richtig. Denn wir zeigen dir, wie du Google Discover aktivieren kannst.

Google Discover aktivieren: Individualisiere deine Nachrichten

Discover ist ein Produkt von Google, weshalb es auch in der Google App deines Smartphones oder deines Android Tablets, beziehungsweise im Browser unter Google.com, zu finden ist. Zudem solltest du dort mit deinem persönlichen Google-Account angemeldet sein, um die zu dir und deinen Interessen perfekten Nachrichten zu finden. Ist dies einmal vollbracht, kannst du damit fortfahren, Google Discover zu aktivieren.

1. Web- & App-Aktivitäten aktivieren

Um solche personalisierten Nachrichten in optimaler Form zu erhalten, musst du zu Beginn des Prozesses deine Web- & App-Aktivitäten aktivieren. Nur dann kann der Verlauf deiner Suchanfragen, deiner Web-Besuche und weiterer Aktivitäten in den Feed von Google Discover einfließen.

  • Öffne die Google App auf einem Android-Smartphone oder -Tablet.
  • Tippe dort auf das Dreipunkt-Menü und dann auf "Meine Daten in der Google-Suche".
  • Scrolle dort bis "Kontrolle über alle Google-Produkte" und tippe auf "Web- & App-Aktivitäten".
  • Aktiviere über den blauen Schalter deine "Web- & App-Aktivitäten".
  • Nun hast du Google Discover aktiviert und deine Web-Akitivitäten werden in den News-Feed eingespeist.

2. Google Discover einrichten und personalisieren

Nachdem du Google Discover aktiviert hast, findest du unten links in der Google App den Punkt "Discover". Dort werden dir relevante Nachrichten aus deiner Umgebung vorgeschlagen. Klicke bei einer dieser Nachrichten auf die drei Punkte am rechten Rand. Ein Menü öffnet sich, in welchem du unter dem Punkt "Interessen verwalten" deine eigenen Interessen ein- und ausblenden kannst. Falls du beispielsweise großer Fan von Billie Eilish bist, kannst du ihr dort folgen und bleibst stets auf dem Laufenden.

Neben diesem Drei-Punkt-Menü befindet sich in Google Discover ein kleiner Kontrollregler. Mit diesem kannst du einstellen, ob du mehr oder weniger von der jeweiligen Nachricht angezeigt bekommen möchtest.

Lass die Filterblase platzen

So schön es auch ist, Google Discover zu aktivieren und auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden, du solltest trotzdem darauf achten, dass du stets auf ein breites ausdifferenziertes Nachrichtenangebot zurückgreifen kannst. Es ist wichtig, in der öffentlichen Debatte auch andere Positionen nachvollziehen und andere Perspektiven einnehmen zu können. Also folge auch Nachrichtenportalen, die du eventuell nicht täglich besuchst und lasse dich inspirieren. Der Name "Discover" kommt schließlich nicht von irgendwo.

Google Discover ist aktiviert und die Welt liegt dir zu Füßen

Nun hast du Google Discover aktiviert und kannst damit beginnen, die Welt zu entdecken. Wie hat der lokale Fußballverein vergangenes Wochenende gespielt? Wo ist der beste Friseur und wie ist eigentlich das Wetter bei den Verwandten in Australien?

Eine eher fragwürdiges Google-Feature. So kannst du "Ok Google" deaktivieren. Auf diese nützlichen Android Apps kann niemand verzichten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen