In Zeiten der Corona-Krise ist das soziale Leben stillgelegt. Kulturveranstaltungen finden nicht statt, auf die Straße darf man nur noch zu zweit. Viele Künstler bringen nun mit Wohnzimmerkonzerten ein wenig Konzertatmosphäre in die Wohnungen der Welt. Und wir wollen eins davon zu per Live-Stream zu dir nach Hause bringen.

Die Wohltätigkeitsorganisation „Water is Right” (WIR) hat eines der größten Wohnzimmerkonzerte Deutschlands organisiert. Die Funke Mediengruppe, zu der auch unsere Redaktion gehört, ist Partner der Aktion mit dem Motto „WIR sagen DANKE!”. „Wir wollen die Menschen feiern, die das öffentliche Leben aufrechterhalten”, sagt Rolf Stahlhofen, Gründer der Initiative WIR. „Und wir wollen, dass eine Diskussion darüber in Gang kommt, wie man diese Menschen auch nach der Krise unterstützen kann.”

Wohnzimmerkonzert mit Künstlern wie Peter Maffay und Pur

Am 27. März werden diverse Künstler ab 18 Uhr aus ihren Wohnzimmern oder Studios auf den Tageszeitungs- und ausgewählten Zeitschriften-Websites der FUNKE-Medien live streamen. Zu den teilnehmenden Künstlern gehören unter anderem Mousse T., Pur, Glasperlenspiel, Laith Al-Deen, Peter Maffay und viele andere.

Der Live-Stream wird am Freitag auf allen Portalen der FUNKE Mediengruppe zu sehen sein.

Hier findest du die aktuelle Liste der Künstler sowie den Zeitplan.

Bereits vor der Gründung der „Water Is Right“ Stiftung im Jahr 2011 setzte sich der Musiker und Mitinitiator der „Söhne Mannheims“ Rolf Stahlhofen dafür ein, dass überall in der Welt ausreichend sauberes Wasser zu bezahlbaren Preisen zur Verfügung steht, vor allem in Krisen- und Entwicklungsgebieten. Bislang konnte die „Water Is Right“ Stiftung 12 Projekte in 10 Ländern dieser Erde realisieren: Für 3 Millionen Menschen bedeutet das Zugang zu sauberem und bezahlbarem Trinkwasser.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.