Digital Life 

Schluss mit schmuddeligen Tasten: So kannst du effektiv deine Tastatur reinigen

Tastatur reinigen leicht gemacht: Vernichte Schmutz und Keime
Di, 31.03.2020, 18.56 Uhr

Tastatur reinigen leicht gemacht: Vernichte Schmutz und Keime

Beschreibung anzeigen
Ist deine Tastatur mal wieder so verdreckt, dass selbst du sie nicht mehr anfassen möchtest, wird es Zeit, deine Tastatur zu reinigen. So machst du es effektiv.

Ein paar Chipskrümelchen, hier und dort Monate alter Staub und vielleicht noch ein wenig Fett von der Handcreme: Tastaturen können schnell verdrecken. Vor allem, wenn du sie viel nutzt, kann sie nach einiger Zeit ganz schön mitgenommen aussehen. Doch gerade, weil du dein Keybord so häufig nutzt, solltest du darauf achten, es sauber zu halten. Wir verraten dir, wie du deine Tastatur reinigen und so von Schmutz und fiesen Bakterie befreien kannst.

Tastatur reinigen: So gelingt es dir

Auf deinem Keyboard hast du deine Griffelchen häufig drauf. Die Dinge, die wir oft nutzen, sollten besonders sorgfältig gereinigt werden. Schließlich möchtest du vermeiden, dass deine Tastatur zum perfekten Ort für eine Bakterienparty wird. Die Tastatur ab und an zu reinigen ist daher sehr wichtig. Auch, weil der verkrustete Staub nach einer Weile einfach sehr unappetitlich aussieht.

Doch das muss nicht sein, denn das Reinigen deiner Tastatur nimmt gar nicht viel Zeit in Anspruch. Befolge einfach unsere Schritt für Schritt-Anleitung und bringe deine Tasten wieder zum Glänzen:

Schritt 1: Leichtes Klopfen

Achte auf jeden Fall darauf, dass du die Tastatur nur reinigst, wenn das Gerät aus ist. Das gilt sowohl für die Laptop-Tastatur, als auch für eine ein Keyboard, das nicht direkt mit einem Computer verbunden ist. So vermeidest du, dass du die Technik beschädigst.

Du kannst damit beginnen, den gröbsten Staub aus der Tastatur rauszuklopfen. Drehe die Tastatur dafür einmal so um, dass die Tasten runterschauen und klopfe leicht den gröbsten Staub ab.

Schritt 2: Jetzt wird geputzt

Nun kannst du etwas gründlicher an deine Tasten gelangen. Nehme dafür zunächst ein wenig Küchenpapier. Du kannst deine Tastatur mit einem speziellen Reinigungsspray putzen, allerdings sind Allzweckreiniger oder herkömmliches Spülmittel genauso geeignet.

Jetzt solltest du natürlich nicht den Eimer Wasser über die Tastatur kippen und mit einer Bürste wild schrubben. Beim Tastatur-Reinigen solltest du schon vorsichtiger agieren. Mache ein bisschen von einer Lösung aus Wasser und Spülmittel auf das Küchenpapier. Du kannst das Küchenpapier alternativ auch mit ein wenig Allzweckreiniger oder eben dem speziellen Mittel besprühen. Gehe nun mit dem Tuch erstmal Grob über die Tastatur und entferne den Schmutz, den du mit dieser Methode wegbekommnst.

YouTube-Video: DIY Reinigungsknete

Schritt 3: Löse die Tasten ab

Ist dein Keyboard nach diesen Maßnahmen immernoch verdreckt, kannst du für eine gründlichere Reinigung auch die Tasten entfernen. Nehme dafür einen stumpferen Gegenstand und lockere vorsichtig die Tasten. Wenn du alle Tasten gleichzeitig entfernst, solltest du vorher ein Foto von deiner Tastatur machen. So verhinderst du, dass du die Tasten falsch auflegst.

Sind die Tasten einmal ab, kannst du entweder mit dem Küchentuch, einem kleinen Pinsel, oder einem Staubsaugeraufsatz vorsichtig den Staub unter den Tasten entfernen.

Spezielle Gadgets für die Tastatur-Reinigung

Um deine Tastatur zu reinigen kannst du herkömmliche Hausmittel verwenden. Falls du aber lieber mit speziellen Mitteln arbeitest, gibt es genügend Produkte, die darauf ausgerichtet sind. Viel Spaß scheint die Reinigungsknete für Tastaturen zu versprechen. Diesen Reinigungsschleim kannst du bei verschiedenen Händlern kaufen. Für wenig Geld, kannst du ihn dir aber auch selber herstellen. Dafür gibt es einige Tutorials, die einen sauberen Knetspaß versprechen.

Anzeige: Die Reinigunsknete von Syosin kannst du für 10 Euro auf Amazon kaufen.

Fazit: Tastatur reinigen leicht gemacht

Das Tastatur-Reinigen ist mit unserer Schritt für Schritt-Anleitung ganz einfach. Für mehr Spaß beim Putzen kannst du natürlich auch die Reinigungsknete verwenden. Wichtig ist nur, dass du deine Tastatur regelmäßig von Schmutz befreist und auch mal desinfizierst.

Ein weiteres Gerät, dass du sehr häufig nutzt und berührst, ist dein Smartphone. Mit unseren Tipps kannst du auch dein Handy gründlich reinigen. Und das musst du alles beachten, wenn du deinen Smart TV reinigst.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen