Ein Android-Update kann dir nicht nur neue Funktionen bringen, sondern allem voran auch für mehr Sicherheit sorgen. Immerhin gehen mit vielen Aktualisierungen für dein Android-Handy Sicherheitspatches einher. Sie beheben Schwachstellen und sorgen dafür, dass du dein Smartphone auch in Zukunft in all seiner Fülle nutzen kannst. Aktuell sind es gleich 18 Geräte, die schleunigst aktualisiert werden sollten.

Die besten Tipps für Android-Nutzer
Die besten Tipps für Android-Nutzer

Android-Update: Diese Handys bekommen es

Hersteller wie Samsung und Huawei behalten die Aktualität ihrer Android-Handys stetig im Auge. Damit du Firmware und Betriebssystem weiterhin problemlos nutzen kannst, sind Android-Updates in der Regel monatlich fällig. Sie sollen wie etwa beim Samsung Galaxy S20 Fehler beim Autofokus der Kamera und vergleichbare Schwachstellen bereinigen. Diese Smartphones bekommen ein Update:

Samsung:

  • Galaxy S20
  • Galaxy S10
  • Galaxy S8
  • Galaxy S7
  • Galaxy S7 edge
  • Galaxy A9
  • Galaxy Fold

Huawei:

  • P30 Pro
  • P30 lite
  • P20
  • P20 Pro

Xiaomi:

  • Mi 10
  • Mi 10 Pro

Google:

  • Pixel 4

Nokia:

  • Nokia 7.2

OnePlus:

  • 7
  • 7 Pro
  • 7 Pro 5G

Während diese Smartphones aktualisiert werden, ist ein anderes Android-Handy dem Ende nah. Doch sieht es auch für Android selbst nicht allzu rosig aus. Immerhin scheint Google das beliebte Betriebssystem ersetzen zu wollen. Sollte es dazu kommen, wäre es auch für Samsung, Huawei und Co. vorbei mit Android-Updates.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.