Digital Life 

Nach dem Android 10-Update: Unangenehmer Fehler macht Nutzern zu schaffen

Ein Android 10-Update kann für einige Android-Handys böse Folgen haben.
Ein Android 10-Update kann für einige Android-Handys böse Folgen haben.
Foto: imago images/Christian Ohde
Ein ärgerliches Problem scheint gerade unter Handy-Nutzern die Runde zu machen, die bereits ein Android 10-Update gemacht haben. Die Geräte werden komplett unbrauchbar.

Zahlreiche Nutzer von Handys mit Android 10-Update berichten von einem Fehler, der diverse Modelle zum Abstürzen bringen soll, indem die Software einfriert. So lassen sich auf normalem Weg weder Android-Apps schließen noch andere Funktionen der Smartphones nutzen. Zwar gibt es eine Lösung, doch die ist nervig.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Fehler nach Android 10-Update: Diese Handys sind betroffen

Von dem aktuellen Bug sollen vor allem Handys wie Googles Pixel-Geräte, aber auch Smartphones von OnePlus und Xiaomi nach dem Android 10-Update betroffen sein. Das würde bedeuten, dass der Fehler relativ weit verbreitet ist. Was genau passiert, abgesehen davon, dass es schwer wird, Software und Android-Apps zu schließen, hat ein Nutzer per Video festgehalten.

Ein Problem durch das Android 10-Update soll es dabei sein, das Android-Handy anzuschalten, wenn eine App läuft. Dadurch kann das komplette Gerät einfrieren, wodurch es unmöglich wird, die offene Android-App zu schließen. Andere Nutzer berichten Android Authority zufolge von einem zufälligen Einfrieren ihrer Android-Handys, nicht nur dann, wenn sie entsperrt werden.

Handy mit Android 10-Update unbrauchbar? Nur das kannst du tun

Bisher scheint es laut nur eine wirkliche Lösung für das Problem in Verbindung mit dem Android 10-Upate zu geben, die deine Software wieder zum Laufen bringt und dich Android-Apps schließen lässt: Der komplette Neustart deines Android-Handys. Manche User empfehlen dagegen, auf dem Fingerabdrucksensor nach unten zu swipen, allerdings funktioniert diese Methode anscheinend hauptsächlich bei Pixel 2- und Pixel 3-Geräten.

Zwar soll der Fehler vor allem unter Handys mit Android 10-Update auftreten, aber auch die Entwicklervorschau von Android 11 scheint Probleme zu bereiten. Die Android-Handys, deren Funktionalität beeinflusst wird, sind außerdem nicht immer durch die gleichen eingefrorenen Android-Apps betroffen. Zu den bisher bekanntesten gehören allerdings Amazon, Chrome, Googles Play Store, Twitter und YouTube.

Wusstest du, dass das Android 10-Update von immer mehr Android-Handys verschwindet? Es könnte übrigens auch sein, dass Android generell am Ende ist. Einige Aktivitäten von Google deuten zumindest darauf hin.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen