Auch ein smarter Lautsprecher kann mal Probleme bereiten und fehlfunktionieren. Wie bei deinem Handy lassen sich aber auch hier die Werkseinstellungen des Gerätes wiederherstellen, um dem einfach entgegenzuwirken. Willst du also deinen Sonos One zurücksetzen, hast du die folgenden Möglichkeiten.

Sonos One zurücksetzen: Das musst du wissen

Immer dann, wenn ein technisches Gerät Schwierigkeiten macht oder seine eigentlichen Funktionen nicht mehr ausführen kann, sind die Werkseinstellungen die letzte, aber meist auch eine effektive Lösung. Deinen Sonos One zurück zu setzen, ist dementsprechend ein probates Mittel, sollte der Lautsprecher nicht mehr mitspielen wollen.

Aber: Versetzt du das Gerät in seiner ursprünglichen Zustand, geht natürlich auch einiges an bisher gespeicherten Informationen verloren. Dazu zählen laut Sonos „Registrierungsinformationen, auf My Sonos gespeicherte Inhalte und Musikdienste“. Dazu kommen Sonos-Playlisten sowie deine Bibliotheksfreigaben. Solltest du alle Sonos-Produkte in deinem System zurücksetzen, werden die Systemdaten zudem dauerhaft gelöscht und lassen sich nicht wiederherstellen.

Tu das, um dein Sonos One zurückzusetzen

Bevor du dein Sonos One zurücksetzen kannst, ist es wichtig, den Lautsprecher vom Stromnetz zu trennen. Zieh also zuerst das Netzkabel aus der Steckdose. Anschließend gehst du folgendermaßen vor:

  • Drücke die Verbindungstaste deines Sonos One und halte sie gedrückt. Stecke währenddessen das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  • Halte die Taste weiterhin gedrückt bis das Licht an deinem Sonos One orange und weiß blinkt.
  • Ist es dir gelungen, den Sonos One zurück zu setzen, wechselt die Farbe des Lichts zu grün. Dann kannst du die Verbindungstaste loslassen und den Lautsprecher neu einrichten.

Laut Hersteller kannst du alternativ zur Verbindungstaste übrigens auch die Stumm-Taste oder die Wiedergabe/Pause-Taste gedrückt halten, willst du den Sonos One zurücksetzen.

Tricks für dein Sonos One: Nach dem Zurücksetzen geht es weiter

Konntest du dein Sonos One zurücksetzen, ist die Arbeit noch nicht getan. Denn warum deinen Lautsprecher nicht noch mit ein paar Tricks aufpeppen.

Diese Tricks kann dein Sonos One:

  • Drück die Play/Pause-Taste länger, um die Musik des letzten aktiven Raums abzuspielen.
  • Spiele deine Musik über Sonos dank Amazon Alexa ab oder lass dir Fragen beantworten.
  • Steuer deine Musikwiedergabe ganz einfach über den Sperrbildschirm deines Handys mit der Sonos-App.
  • Mithilfe der Anwendung „Trueplay“ richtest du deinen Sonos One-Lautsprecher in deiner Wohnung so aus, dass er den besten Klang und Surroundsound von sich geben kannn.
  • Hast du zwei Sonos One-Lautsprecher, kannst du diese via Sonos-App zu einem „Stereopaar“ koppelt und gleichzeitig über beide Geräte Musik abspielen.

Anzeige: Hol dir einen zweiten Sonos One bei Saturn

Fazit: Problem mit einfacher Lösung

Sträubt sich dein Sonos One, ist Zurücksetzen eine gute Möglichkeit, das Gerät wieder auf die Bahn zu bringen. Zwar verlierst du dann die bisher gespeicherten Daten, kannst du darauf jedoch verzichten, lohnt sich die Maßnahme. Der Aufwand hält sich zudem massiv in Grenzen und dauert nur wenige Minuten. Anschließend lässt sich der Lautsprecher bequem neu einrichten und sogar mit ein paar Tricks aufpeppen.

Du kannst zum Beispiel den Google Assistant auf deinen Sonos-Lautsprecher holen. Dass die Geräte was können, zeigt unter anderem, dass Ikea auf den Sonos-Geschmack gekommen ist.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.