Die FritzBox ist ein sehr beliebtes und generell auch kompetentes Router-Modell. Kannst du jedoch weder vom PC noch von deinem Smartphone auf die Benutzeroberfläche deiner Fritzbox zugreifen und auch deine Internetverbindung bereitet dir Probleme, so scheint es, als sei aktuell deine FritzBox nicht erreichbar. Zumeist sind fehlerhaften Einstellungen des Routers oder des Netzwerkgerätes für jegliche Verbindungsprobleme verantwortlich. Wir präsentieren die entsprechenden Lösungsansätze.

FritzBox nicht erreichbar: Das kannst du jetzt tun

Falls nach der Eingabe von „fritz.box“ in der Adressleiste deines Internetbrowsers kein Zugriff auf die Benutzeroberfläche des Routers erfolgt, ist deine Fritzbox vermutlich derzeit nicht erreichbar. Das geht eventuell mit dem Blinken der Power- oder Info-LED der FritzBox einher.

Zunächst solltest du sicherstellen, dass jegliche Kabel, sprich das Stromkabel, DSL- und LAN-Kabel sowie dieses am Router als auch am entsprechenden Desktop-PC oder Laptop, mit dem Router verbunden sind. Liegt ein Kabelbruch oder ein Wackelkontakt vor, ist das Problem fix behoben. Lösen die Kabelverbindungen dein Problem nicht? Dann folge diesen Schritten:

#1. Ein Neustart, Baby

Die einfachste Lösung, um deinen Router wieder zum Laufen zu bringen, ist natürlich ein Neustart. Trenne deine FritzBox dementsprechend für mindestens 30 Sekunden vom Strom, um sie neu zu starten. Lasse das Gerät danach wieder hochfahren und achte darauf, ob sich alle LEDs wie gewohnt einschalten, insbesondere die DSL/Internet-LED.

#2. Liegt’s an deiner WLAN-Verbindung?

Als nächstes solltest du die WLAN-Verbindung unter die Lupe nehmen: Wurde beispielsweise das WLAN-Passwort geändert und nicht korrekt in Windows übertragen oder eingegeben?

Router und WLAN
Router und WLAN

#3. Mach mal wieder sauber!

Ist deine FritzBox nicht erreichbar und anstatt der Benutzeroberfläche von AVM wird dir eine leere, weiße oder unvollständige Seite angezeigt, so kannst du außerdem versuchen, den Cache deines Internetbrowsers zu leeren. So löscht du an Computern mit Windows oder macOS den Zwischenspeicher:

  1. Drücke auf deiner Tastatur gleichzeitig „STRG + Shift + Entf“ bzw. für Safari „CMD + Alt + E“.
  2. Klicke im neuen Fenster auf „Löschen“, beziehungsweise drücke die Eingabetaste. Fertig!

#4. Wenn alles nichts hilft: Drücke Reset

Falls deine FritzBox noch immer nicht erreichbar ist, solltest du diese auf ihre Werkeinstellungen zurücksetzen, denn vielleicht hat sich ein Fehler während der Konfiguration eingeschlichen. Aber Vorsicht: Dabei gehen deine Router-Konfigurationen verloren.

Dafür betätigst du den an der Hinterseite deiner Fritzbox eingedrückten, kleinen Reset-Knopf mit einem spitzen Gegenstand für etwa fünf Sekunden. Wenn du den Knopf nicht findest, kannst du deine Fritzbox auch per Telefon resetten. Hänge dafür ein Telefon an die Fritzbox an.

  1. Nimm den Hörer hoch und warte, bis du ein Freizeichen hörst.
  2. Gib nun die Kombination „#99115901590“ in das Telefon ein.

#5. Wähle die Notfall iP

Hast du beim Konfigurieren deiner FritzBox die IP-Adresse, über die du auch auf die Benutzeroberfläche zugreifen kannst, manuell festgelegt – und inzwischen wieder vergessen? In diesem Fall kannst du den Zugriff auf den Router über die sogenannte „Notfall-IP“ wiederherstellen. So klappt’s:

  1. Im Auslieferungszustand ist die Default-IP-Adresse der Fritzbox auf 192.168.178.254 festgelegt.
  2. Die Notfall-IP lautet 169.254.1.1.
  3. Willst du über diese IP-Adresse auf die Benutzeroberfläche zugreifen, so musst du die IP-Adresse deines Computers oder Smartphones auf 169.254.1.2 ändern.
  4. Verwende dafür folgenden Kommandozeilenbefehl: C:Windowssystem32>netsh interface ip set address name=“LAN-Verbindung“ source=static addr=169.254.1.2 mask=255.255.255.0.

Fazit: Bring deine Box wieder zum Laufen

Ist deine FritzBox nicht erreichbar, so helfen dir unsere Lösungsansätze hoffentlich, das kleine Gerät wieder zum Laufen zu bringen. Ist das nicht der Fall, ist dein Router unter Umständen defekt. Möchtest du ein neues Gerät auf Amazon bestellen, so musst du dich aktuell gedulden, denn dieses FritzBox-Modell ist zurzeit Mangelware. Schaffst du es trotz allem, ein neues Gerät zu erwerben, so solltest du dir aus diesem Grund bei der Einrichtung deiner FritzBox Zeit nehmen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.