Digital Life 

iPhone 12 ohne EarPods? So könntest du zu AirPods "gezwungen" werden

Will Apple dich mit dem iPhone 12 zu seinen AirPods zwingen? Zumindest für die EarPods sieht es aufgrund eines neuen Hinweises schlecht aus.
Will Apple dich mit dem iPhone 12 zu seinen AirPods zwingen? Zumindest für die EarPods sieht es aufgrund eines neuen Hinweises schlecht aus.
Foto: iStockEnDyk
Nachdem bereits ein bekannter Apple-Analyst davon ausging, gibt es nun noch einen weiteren Hinweis darauf, dass das iPhone 12 ohne Kopfhörer kommen könnte. Grund dafür könnte die gewollte Weiterverbreitung der AirPods sein.

Nachdem sich bereits zahlreiche Gerüchte um eine nicht all zu beliebte Neuerung, was den Verkauf des iPhone 12 betrifft, rankten und aufmerksame Beobachter, wie Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, fest davon ausgingen, ist es nun wohl sicher: Das neue iPhone könnte ohne mitgelieferte Kopfhörer kommen. Grund dafür könnte eine gewünschte Steigerung der Verkäufe der ohnehin beliebten AirPods sein. Woran Experten den Wegfall der kabelgebundenen Kopfhörer aus dem Lieferumfang festmachen, erfährst du im Folgenden.

AirPods Alternativen - es muss nicht immer Apple sein
AirPods Alternativen - es muss nicht immer Apple sein

iPhone 12 ohne EarPods: Das steckt dahinter

Neben Experten, die bereits früh vermuteten, dass das iPhone 12 gar keine Anschlüsse mehr haben soll, geschweige denn mit beigelegten Kopfhörern verkauft werden würde, gibt es nun einen relativ eindeutigen Hinweis darauf, dass zumindest die EarPods fehlen dürften. Wie iphonehacks.com berichtet, wurde in der jüngsten Beta-Version von iOS 14 ein bestimmter Abschnitt aus einigen Sicherheitswarnungen entfernt, der darauf deutlich schließen lässt. In diesem stand zuvor, man solle die beigelegten Kopfhörer nutzen. Der Satz fehle nun gänzlich. Grund für die Neuerung könnte einerseits sein, dass Apple dich zu seinen AirPods drängen möchte, ein anderer jedoch auch, dass man im Konzern schlichtweg "mit der Zeit geht".

Wie 9to5Mac berichtet, möchte das kalifornische Unternehmen dadurch Geld sparen (und mehr verdienen). Die EarPods können separat nämlich für rund 30 Euro gekauft werden. Womöglich steuert man mit diesem Schritt auch schon in Richtung kabelloses iPhone. Doch wie bei vorherigen Apple-Handys werden sich Kunden wahrscheinlich auch beim iPhone 12 über beigefügte Kopfhörer freuen.

Keine Kopfhörer bei der Konkurrenz

Der Fakt, dass das iPhone 12 tatsächlich ohne mitgeliferte EarPods kommen könnte, dürfte die meisten Kunden wohl wenig stören. Immerhin hat die Konkurrenz von Android schon länger darauf verzichtet, Kopfhörer dem Lieferumfang beizulegen. Wer noch nicht auf Apples kabellose Kopfhörer umgestiegen ist, für den kommt jetzt wohl die beste Gelgenheit: Soviel könnten die AirPods zum diesjährigen Black Friday kosten. Dann heißt es, schnell zuschlagen, denn laut eines neuen Apple-Leaks steht ein Datum für das iPhone 12-Release wohl bereits fest.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen