Mobilfunkanbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Logisch, dass sie sich mit immer günstigeren Angeboten überbieten möchten. Und tatsächlich gibt es auch hin und wieder Angebote, bei denen du zuschlagen musst. Nur blöd, wenn du schon einen bestehenden Vertrag hast. Doch keine Sorge, wir sagen dir hier, wie du deinen Vertrag bei Vodafone kündigen kannst. Das ist ganz einfach und funktioniert in wenigen Schritten.

Vodafone kündigen: So einfach geht’s

Wenn du mit dem Gedanken gespielt hast deinen Vertrag bei Vodafone zu kündigen, dann ist das tatsächlich kein Hexenwerk. Im Folgenden erfährst du, was du alles tun musst, um aus dem Vertrag zu kommen. Und so funktioniert’s:

Wie viele Mobilfunkanbieter, ist auch Vodafone absolut Old-School. Falls du also deinen Vertrag bei Vodafone kündigen möchtest, musst du dafür ein Kündigungsformular ausfüllen. Doch bevor du das machst, solltest du zuerst alle Details deines bestehenden Vertrages erst einmal anschauen, da bei Vodafone die Kündigungsfristen etwas kompliziert sind. Das kannst du über die eigene Website von Vodafone:

  1. Nachdem du deine Zugangsdaten einegeben hast, gehst du auf den Reiter „Hilfe“ und dann auf „Mein Vertrag“.
  2. Abschließend gehst du links in der Spalte auf „Vertrag&Laufzeit“.

Bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten, beträgt die Kündigungsfrist zwölf Wochen. Wenn du aber eine Laufzeit von zwölf Monaten hast, musst du sechs Wochen vor Vertragsende dein Kündigungsschreiben eingereicht haben. Und das kannst du entweder per Post oder als Fax.

Kündigung per Post

Falls du diesen Weg gewählt hast, um Vodafone zu kündigen, dann musst du zuerst ein formloses Kündigungsschreiben anfertigen. Wichtig hierbei sind folgende Daten:

  • Name, Adresse und Postleitzahl
  • Deine eigene Handynummer
  • Als Betreff schreibst du „Kündigung“
  • Kündigungstermin (meist der „nächstmögliche Zeitpunkt“)

Hast du all diese Daten bei deinem Schreiben berücksichtigt, versendet du dieses Formular an folgende Adresse:
Vodafona GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen

Kündigung per Faxschreiben

Tatsächlich gibt es bei Vodafone die Möglichkeit auch per Fax den Vertrag zu kündigen. Die Frage, wer noch heutzutage ein Faxgerät nutzt, sei mal dahingestellt. Jedenfalls funktioniert das genau wie die obige Option per Post. Du musst wieder einen formloses Schreiben ausfüllen. Achte hierbei wieder auf deine Vertragsdetails und vergiss keine wichtigen Daten. Hast du alles getan, schickst du dein Fax an diese Nummer:
02102986575

Fazit: Alte Schule

Wenn du bei Vodafone kündigen willst, dann ist es nicht möglich, das online zu tun. Stattdessen musst du einen formloses Kündigungsschreiben aufsetzen und das per Post oder als Fax an den Anbieter schicken. Das wichtigste hierbei ist aber, dass du deine Vertragsdetails im Auge hast, damit sich dieser im schlimmsten Fall nicht automatisch verlängert.

Nun weißt du jetzt wie du Vodafone kündigen kannst. Ebenso können wir dir sagen, wie du aus deinem 1&1– beziehungsweise o2-Vertrag kinderleicht kündigen kannst.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.