Digital Life 

Speedport "Link" blinkt: Keine Panik – das kannst du tun

Wenn an deinem Telekom Speedport "Link" blinkt und das dauerhaft, liegt ein Prblem vor.
Wenn an deinem Telekom Speedport "Link" blinkt und das dauerhaft, liegt ein Prblem vor.
Foto: iStock/DmitriMaruta
Wenn an deinem Speedport "Link" blinkt und das dauerhaft, liegt ein Problem vor. Hier erfährst du, was es bedeutet und was du unternehmen kannst.

Der Telekom-Router Speedport verfügt über mehrere kleine LEDs. Je nachdem, ob diese leuchten oder blinken, erhältst du Hinweise auf den aktuellen Staus der verschiedenen Dienste. Wenn an deinem Speedport "Link" blinkt und zwar dauerhaft, liegt wahrscheinlich ein Problem mit dem Internet vor.

Telekom Speedport einrichten: so einfach geht’s
Telekom Speedport einrichten: so einfach geht’s

Speedport "Link" blinkt dauerhaft: Das ist der Grund

Die kleinen LED-Lampen am Speedport-Router können durchaus nützlich sein. Sie zeigen dir an, woran es hakt, wenn du mal keinen Internetzugang haben solltest. Wenn an deinem Sppedport "Link" blinkt, heißt es erstmal nichts Schlimmes. Das Blinken zeigt an, dass die Verbindung synchronisiert wird. Das sollte aber kein Dauerzustand sein. Blinkt die LED neben "Link" dauerhaft, solltest du einschreiten.

Wenn die LED neben der Aufschrift "Link" auf deinem Speedport dauerhaft leuchtet (also nicht blinkt), ist alles in Ordnung. Das Leuchten bedeutet, dass eine Verbindung per (V)DSL oder Glasfaser-Modem hergestellt ist und du ganz normal das Internet nutzen kannst.

Anzeige: Hol' dir deinen Telekom Speed Home WLAN-Repeater bei Amazon.

Das kannst du unternehmen

Wenn an deinem Speedport "Link" blinkt, handelt es sich in den meisten Fällen um ein temporäres Problem, welches nur dich und keine weiteren Nutzer betrifft. Daher solltest du zunächst einige Hinweise befolgen. Oftmals lässt sich das Problem schon mit wenigen Handgriffen beheben.

Es mag zwar zu einfach klingen, aber als erstes solltest du den Klassiker unten den technischen Problemlösern probieren: den Neustart.

  • Dazu schaltest du deinen Speedport einfach ab beziehungsweise trennst ihn vom Stromnetz, wartest mindestens 30 Sekunden und schaltest ihn dann wieder ein.

Bei dem Neustart werden etwaige Probleme meist schon behoben. Nach dem Aus- und wieder Einschalten kannst du ein WLAN-Gerät mit dem Speedport verbinden und überprüfen, ob du wieder auf das WLAN zugreifen kannst.

Anzeige: Hol' dir deine Telekom Speedport Home Bridge bei Amazon.

Manchmal liegt es auch am Kabelsalat

Sollte an deinem Speedport "Link" immer noch blinken, kann es auch etwas mit den Kabeln zu tun haben. Gehe zur Überprüfung wie folgt vor:

  1. Wenn die LED also weiterhin dauerhaft blinkt, entferne alle angeschlossenen Kabel von deinem Telekom-Router und trenne ihn anschließend auch vom Stromnetz.
  2. Warte nun wieder einige Sekunden und schließe den Speedport-Router wieder ans Stromnetz an.
  3. Anschließend kannst du wieder die anderen Kabel mit dem Speedport verbinden.

Der letzte Ausweg

Sollte das Problem nun immer noch bestehen und du keinen Zugriff auf das Internet haben, solltest du die verwendeten Kabel auf mögliche Schäden überprüfen. Solche können die Datenübertragung behindern. Im Zweifel solltest du das entsprechende Kabel austauschen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich an den Kundendienst der Telekom zu wenden. Meist können kleinere technische Probleme direkt am Telefon gelöst werden. Sollte dies nicht der Fall sein, wird dir in der Regel ein neuer Router zugesandt.

Anzeige: Hol' dir deinen Telekom Speedport W724V Typ A Router bei Amazon.

Fazit: Ein Neustart kann manchmal Wunder bewirken

In vielen Fällen reicht ein simpler Neustart, wenn an deinem Telekom Speedport "Link" blinkt. Sollten alle Tipps das Problem nicht lösen, empfehlen wir dir, dich beim Kundenservice der Telekom zu melden. Im äußersten Fall kannst du deinen Speedport auch auf die Werkseinstellung zurücksetzen und ihn anschließend wieder neu einrichten. Das sollte aber wirklich nur die allerletzte Option sein. Falls noch weitere Probleme mit deinem Telekom-Router auftreten sollten, findest du hier die Lösungen.